Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Misfit Phase
Die neue Misfit Phase (Bild: Misfit)

Phase: Misfit stellt smarte Zeigeruhr mit langer Akkulaufzeit vor

Die neue Misfit Phase
Die neue Misfit Phase (Bild: Misfit)

Mit der Phase bietet Misfit eine Uhr mit Tracking- und Benachrichtigungsfunktionen an, die auch smarte Geräte steuern kann. Dank eingebauter Knopfzelle müssen sich Träger über das Laden für eine lange Zeit keine Gedanken machen.

Der US-Hersteller Misfit hat eine neue Uhr präsentiert, die smarte Funktionen wie Tracking oder Vibrationsbenachrichtigungen in einem analogen Design verpackt. Die Phase hat Zeiger wie eine herkömmliche Uhr, im Inneren ist sie allerdings mit moderner Technik ausgestattet.

Anzeige
  • Die Phase ist nicht größer als eine herkömmliche Armbanduhr. (Bild: Misfit)
  • Mit der Phase lassen sich auch Funktionen des Smartphones und smarter Geräte steuern. (Bild: Misfit)
  • Die Misfit Phase in verschiedenen Farbvarianten (Bild: Misfit)
  • Die Misfit Phase ist eine Uhr mit analogem Aussehen, die über Tracking- und Benachrichtigungsfunktionen verfügt. (Bild: Misfit)
  • Die Phase sieht auf den ersten Blick aus wie eine herkömmliche Uhr. (Bild: Misfit)
  • An der Seite stehen zwei Knöpfe für die Bedienung zur Verfügung. (Bild: Misfit)
  • Im unteren Bereich des Ziffernblattes ist eine LED eingebaut. (Bild: Misfit)
  • Die Phase wird per Bluetooth mit einem Smartphone gekoppelt. (Bild: Misfit)
Die Misfit Phase ist eine Uhr mit analogem Aussehen, die über Tracking- und Benachrichtigungsfunktionen verfügt. (Bild: Misfit)

Das Konzept der Phase ist vergleichbar mit dem von Withings Activité oder der Moment-Uhren von Runtastic: In einem traditionellen Uhrengehäuse mit Zeigern stecken Funktionen, die eher aus Fitness-Trackern und Smartwatches bekannt sind. Die Phase kann Schritte zählen und darauf basierend die Entfernung berechnen, den Schlaf überwachen und den Nutzer über eingehende Benachrichtigungen auf dem Smartphone benachrichtigen.

Benachrichtigung per LED und Vibration

Dafür wird die Uhr über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, die Steuerung der Funktionen erfolgt über die Misfit-App. Eingehende Anrufe und Nachrichten werden auf der Phase über eine verschiedenfarbige LED und individuell einstellbare Vibrationsalarme angezeigt.

Über den unteren der beiden Bedienknöpfe der Phase lassen sich zusätzlich Funktionen des Smartphones oder sogar Smart-Home-Geräte steuern - dies bietet die Konkurrenz von Runtastic und Withings nicht. Dabei kann der Nutzer mehrere Funktionen auf den Knopf legen, die mit einem einmaligen, zweimaligen oder dreifachen Druck aufgerufen werden. Möglich sind beispielsweise Verknüpfungen mit IFTTT, das Steuern von Musik, das Blättern in einer Präsentation oder das Versenden einer Nachricht.

Lange Laufzeit dank Knopfzelle

Die Phase ist bis 5 ATM wasserdicht und nutzt als Stromversorgung eine Knopfzelle. Diese soll Misfit zufolge sechs Monate lang halten, aufladen müssen Nutzer die Uhr nicht. Das Gehäuse ist aus Edelstahl und mattem Aluminium, die Uhr ist in verschiedenen Farben mit unterschiedlichen Armbandvariationen bestellbar.

Die Phase kostet bei Misfit 180 Euro und kann vorbestellt werden. Wann genau sie verschickt wird, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
Kaiser Ming 19. Okt 2016

gilt nicht für eine wasserdichte Uhr da scheitern selbst Uhrmacher



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. twocream, Wuppertal


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ (Vergleichspreis ab 129,84€)
  2. (u. a. Playstation 4 + Spiel + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ML82 | 06:55

  2. Der W 570 ist leider nicht so kabellos wie der...

    MarioWario | 06:44

  3. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Dan Koes | 05:56

  4. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    awgher | 05:24

  5. Re: Wannacry? Linux lacht :)

    ArcherV | 04:13


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel