Abo
  • IT-Karriere:

Phantom Gaming: Asrock hat vier Radeon-Karten im Angebot

Neuer Partner für AMD: Auch Asrock verkauft Grafikkarten mit Polaris-Chip. Die Radeon RX 580 und die RX 570 nutzen eine Doppellüfterkühlung, die RX 560 und die RX 550 haben einen Propeller.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafikkarten der Phantom-Gaming-Reihe
Grafikkarten der Phantom-Gaming-Reihe (Bild: Asrock)

Asrock hat seine ersten Grafikkarten vorgestellt. Die vier Radeon-Modelle der Gaming-Phantom-Reihe basieren auf einem Polaris-Chip von AMD. Die Serie umfasst eine Radeon RX 580, eine Radeon RX 570, eine Radeon RX 560 und eine Radeon RX 550. Asrock liefert die Karten mit dem Phantom Gaming Tweak Utility: Die Software enthält Profile für mehr Takt oder eine leisere Kühlung.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. BWI GmbH, Hannover

Bei der Radeon RX 580 und der Radeon RX 570 setzt Asrock auf zwei axiale Lüfter, bei der Radeon RX 560 und der Radeon RX 550 auf jeweils einen. Die beiden schnelleren Varianten sind verglichen mit AMDs Referenzvorgaben ein bisschen übertaktet, weshalb sie ein OC-Suffix im Namen tragen. Alle Modelle haben mindestens einen Dual-Link DVI-D, ein HDMI 2.0 und einen Display Port 1.4 für multiple Bildschirme. Auf eine RGB-LED-Beleuchtung verzichtet Asrock.

Ob, wann und zu welchem Preis die Gaming-Phantom-Grafikkarten in Deutschland verfügbar sein werden, gab Asrock nicht bekannt. Generell fehlt bisher eine Aussage zu Preis und Verfügbarkeit. Unklar ist, wo Asrock die Pixelbeschleuniger herstellen lässt. Eine Pressemitteilung von April 2017 nennt eine strategische Partnerschaft mit Sapphire. Das ist eine Marke von PC Partner, einem der größten Fertiger am Markt, was ein Hinweis auf eine Produktion in Dongguan sein könnte.

Während Asrock mit den Phantom-Gaming-Karten eine neue Option für Kunden auf den Markt bringt, scheinen sich erste Auswirkungen von Nvidias Geforce Partner Program zu zeigen: MSI entfernte alle Radeon-Modelle von der Gaming-Seite, als Pixelbeschleuniger unter dieser Marke sind nur noch Geforce-Ableger aufgeführt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SanderK 30. Mär 2018

Ja, Nein, beide wissen wo mehr Geld zu machen ist, aber: Watch Far Cry 5s Larry...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /