Phantom Gaming: Asrock-Grafikkarten kommen nicht nach Europa

Mit Asrock gibt es zwar mittlerweile einen neuen Hersteller von AMD-Grafikkarten, die Radeon-Pixelbeschleuniger werden aber nur in speziellen Märkten verkauft. Außen vor sind China und Europa.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafikkarte der Phantom-Gaming-Reihe
Grafikkarte der Phantom-Gaming-Reihe (Bild: Asrock)

Asrock wird seine Pixelbeschleuniger nicht in Europa in den Handel bringen. Das bestätigte der Grafikkartenhersteller auf Nachfrage von Tom's Hardware, wie es denn um den Preis der getesteten Radeon RX 580 Phantom Gaming X stehe. Stattdessen sind die vier Modelle nur für Südamerika sowie für die APEC-Region gedacht, jedoch explizit ohne China, Hongkong und Taiwan. Die APEC inkludiert jedoch Länder wie die USA, Südkorea und Japan.

Stellenmarkt
  1. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
  2. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Neben Sapphire, TUL (Club3D/Powercolor) und XFX ist Asrock der einzige exklusive Partner für AMD-Grafikarten, andere Hersteller wie Asus oder MSI verkaufen auch Nvidia-Modelle. Von Asrock gibt es vier Radeon RX: eine Radeon RX 580, eine Radeon RX 570, eine Radeon RX 560 und eine Radeon RX 550. Angeblich hat AMD selbst untersagt, dass die Asrock-Pixelbeschleuniger unter anderem in Europa verkauft werden, Gründe hierfür wurden allerdings keine genannt. Der Test der Radeon RX 580 Phantom Gaming X zeigt, dass die Grafikkarte keine wirklich überzeugenden Gründe für einen Kauf aufweist.

Viele Alternativen zu den Radeon RX mit Polaris-Chip hat Asrock aber nicht: Grafikkarten mit Vega-GPU, also die Radeon RX Vega 64 und die Radeon RX Vega 56, sind weiterhin vergleichsweise wenig gefragt und überdies teuer. Die meisten Käufer greifen daher zu Nvidas Pascal-Modellen wie einer Geforce GTX 1080 (Ti) oder Geforce GTX 1070 (Ti). Nach wie vor sind die Preise durch den Mining-Boom recht hoch, eine Geforce GTX 1060 etwa kostet 330 Euro statt wie im vergangenen Winter noch 270 Euro.

Insgesamt gibt es Grafikkarten aber wieder günstiger als noch vor einigen Wochen, da alle Kryptowährungen stark an Wert verloren haben und erste ASIC-basierte Systeme für Ethereum angekündigt sind und ab Sommer 2018 lieferbar sein sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Artikel
  1. Google: Android setzt Berechtigungen auf Milliarden Geräten zurück
    Google
    Android setzt Berechtigungen auf Milliarden Geräten zurück

    Eine für Android 11 geplante Änderungen kommt nun über den Play Store auch auf viele Alt-Geräte: Berechtigungen könnten automatisch zurückgesetzt werden.

  2. Forschung: Weiße Farbe für den Klimaschutz
    Forschung
    Weiße Farbe für den Klimaschutz

    Ein Forschungsteam der US-Universität Purdue will die weißeste Farbe der Welt entwickelt haben und bewirbt sie als ein Mittel gegen die Klimakrise.

  3. Sjömärke: Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische
    Sjömärke
    Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische

    Ikea hat ein Qi-Ladegerät vorgestellt, um Tische mit drahtloser Ladetechnik zu versorgen. Es wird unten an der Tischplatte angebracht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /