• IT-Karriere:
  • Services:

Phantom Canyon: Intel-Totenschädel-Mini erhält inneren Tiger

Mit dem Phantom Canyon plant Intel ein NUC-System mit 28-Watt-Tiger-Lake-Prozessor und dedizierter Grafikeinheit für Spieler. Hinzu kommt Panther Canyon als klassischer Mini-PC mit integrierter Grafik.

Artikel veröffentlicht am ,
Phantom Canyon mit Tiger Lake
Phantom Canyon mit Tiger Lake (Bild: Fanlesstech)

Auf der Elektronikmesse CES 2020 hatte Intel nur darüber gesprochen, da tauchen bereits erste Render-Bilder und Informationen auf: In den nächsten Monaten sollen zwei NUC11 (Next Unit of Computing) erscheinen, Phantom Canyon und Panther Canyon genannt. In beiden Mini-PCs werden Intels Tiger-Lake-Prozessoren stecken, das berichtet Fanlesstech.

Stellenmarkt
  1. WEBER Verpackungen GmbH & Co. KG, Wickede/Ruhr, Bielefeld
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Der Phantom Canyon ist - wie am leuchtenden Totenschädel zu erkennen - der Nachfolger von Modellen wie dem Hades Canyon (Test), er richtet sich daher an Spieler. Hier waren bisher 45-Watt-Chips üblich, nun soll Intel allerdings zu 28-Watt-Versionen von Tiger Lake wechseln. So heißen die Chips mit dem verbesserten 10+-nm-Verfahren und integrierter Xe/Gen12-Grafikeinheit. Die wird jedoch nicht primär genutzt, denn im Phantom Canyon sollen auch unbekannte dedizierte Modelle mit 6 GByte oder 8 GByte Speicher verlötet werden.

Anschlussseitig gibt es den Bildern zufolge HDMI 2.0b, Mini-Displayport 1.4, mehrere Thunderbolt-3/4-USB-C-Buchsen, sechs klassische USB-A, einen SD-Kartenleser, 2,5-GBit/s-Ethernet sowie ax-WLAN (Wi-Fi 6) und Bluetooth 5. Im Inneren ist Platz für zwei DDR4-3200-SO-DIMMs für 64 GByte RAM, zudem gibt es zwei M.2-2280-Slots für NVMe-SSDs.

Etwas weniger gut ausgestattet ist der Panther Canyon, der als typischer NUC im quadratischen Gehäuse daherkommt. Auch hier gibt es mehrere USB-C- und USB-A-Buchen, jedoch nur eine davon als Thunderbolt 3/4. Mini-Displayport, HDMI 2.1 (!) und Ethernet sind ebenfalls vorhanden. Im Inneren rechnet ein 28-Watt-Chip mit integrierter Grafik, wobei der Barebone mit zwei SO-DIMMs und einer M.2-2280-SSD bestückt werden kann. Wie der Phantom Canyon soll auch der Panther Canyon noch 2020 erscheinen, wir gehen frühestens von Herbst aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

slead 20. Jan 2020 / Themenstart

Was sind denn 6BG? :-) Also eine RX5600M würde ich als "hackintosh'er" gut finden. Hab...

Xim 20. Jan 2020 / Themenstart

Der Ice-Lake wurde erst im 1.Aug.2019 vorgestellt. Der Tiger-Lake wird erst im 2H-2020...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

    •  /