Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Ausschnit aus dem PGP-Key des EU-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht - nur wenige Abgeordnete sind so erreichbar.
Ein Ausschnit aus dem PGP-Key des EU-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht - nur wenige Abgeordnete sind so erreichbar. (Bild: Golem.de)

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im EU-Parlament?

Wie hält es das Europäische Parlament mit dem sicheren Mailen? Immerhin haben die Europaabgeordneten als Reaktion auf die Snowden-Veröffentlichungen in einer Stellungnahme (PDF) gefordert, insbesondere die EU und ihre Mitgliedstaaten müssten "die globale Nutzung und Entwicklung offener Standards sowie freier, quelloffener Software und entsprechender Verschlüsselungstechnologien" fördern. Die Europaabgeordneten verlangen darin außerdem "die Einführung von Standards für die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Selbstverständlichkeit bei allen Kommunikationsdiensten, damit es Regierungen, Nachrichtendiensten und Überwachungsorganen erschwert wird, Inhalte mitzulesen".

Anzeige

Nachfrage bei einem, der es wissen müsste: Ralf Bendrath ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des grünen Europaabgeordneten Jan Philipp Albrecht. Albrecht war Berichterstatter für die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU, und Bendrath hat maßgeblich daran mitgeschrieben. E-Mail-Verschlüsselung?

OpenPGP steht nicht zur Verfügung

"Das ist schnell erzählt: Gibt es nicht", sagt uns Bendrath. Auch die Abgeordneten des Europäischen Parlaments arbeiten auf Rechnern mit Windows 7 und Microsoft Outlook. Das Nachinstallieren eigener Programme ist ihnen nicht gestattet, die Verwendung von OpenPGP-Software wie "gpg4o" oder gar Gpg4win lehne die IT-Abteilung des Parlaments (DG ITEC) auch auf wiederholte Nachfrage ab.

Die Abgeordneten könnten sich OpenPGP höchstens auf ihren privaten Geräten installieren und E-Mails dann über IMAP und SMTP empfangen und versenden. Diese Lösung scheint aber nicht überall zu funktionieren. Andere Abgeordnetenbüros berichten uns übereinstimmend, dass der Zugang über IMAP und SMTP für viele E-Mail-Konten nicht mehr zur Verfügung stehe. DG ITEC plane demnach, mittelfristig den externen Zugriff auf die E-Mail-Postfächer ganz abzuschalten - aus Sicherheitsgründen. Offen stünde dann nur noch der Zugang über Microsofts proprietären Exchange Server.

Die E-Mail-Verschlüsselung über private Geräte scheint im Europäischen Parlament so auch kaum genutzt zu werden. Eine schnelle Abfrage auf bekannten PGP-Keyservern ergibt nur eine Handvoll Schlüssel für E-Mail-Adressen der Parlamentsdomains @europarl.europa.eu und @ep.europa.eu. Neben Albrecht von den Grünen sind dies nur die Büros der Abgeordneten Julia Reda (Piraten) und Thomas Händel (Die Linke). Sozialdemokraten oder Konservative? Fehlanzeige.

 PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kannPilotprojekt für S/MIME läuft, Zukunft ungewiss 

eye home zur Startseite
He who knows it 11. Jun 2016

Damit unseren Volksvertretern der Einstieg leichter fällt und es auch nicht zu teuer...

Screeny 09. Mai 2016

Stimmt schon, bringt bloß nichts, da die CA-Stelle im Active Directory nicht als...

Winchester 07. Mai 2016

Genau das machen E-Mail Programme in denen PGP/GPG bzw. S/MIME vernünftig implementiert...

ikhaya 07. Mai 2016

Ich sehe da keinen Unterschied zu Signaturen epischer Länge und angehängten Logos und...

ikhaya 05. Mai 2016

Wie denn? Passwortgeschützte Zip-Archive sind dafür auch nicht praktikabel. Große...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  2. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. "Industriestandard"

    cicero | 18:14

  2. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    Akaruso | 18:13

  3. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    forenuser | 18:12

  4. Re: Wo man überall kostenlos laden darf...

    ChMu | 18:12

  5. Re: Ich lach mich kaputt

    Alcatraz | 18:10


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel