Abo
  • Services:

PGP im Browser: Mailverschlüsselung per Plugin oder in der Cloud

Zwei Anbieter wollen den komplizierten Umgang mit PGP vereinfachen. Ox Guard bietet PGP auf dem Server des Mailanbieters an, Mailvelope über ein Browser-Plugin. Wir haben uns beide Alternativen angeschaut.

Artikel von veröffentlicht am
Mit Ox Guard und Mailvelope lässt sich PGP auch im Browser nutzen.
Mit Ox Guard und Mailvelope lässt sich PGP auch im Browser nutzen. (Bild: Montage Martin Wolf/Golem.de)

Mal eben unterwegs diese PGP-verschlüsselte Mail checken? Das geht meist nur, wenn man seinen Rechner dabeihat oder seinem Smartphone den privaten PGP-Schlüssel anvertrauen möchte. Auch die Nutzung komfortabler Webinterfaces wie Gmail ist normalerweise nicht möglich, wenn ein großer Teil oder sogar alle Mails verschlüsselt werden.

Inhalt:
  1. PGP im Browser: Mailverschlüsselung per Plugin oder in der Cloud
  2. Ox Guard bietet serverseitiges PGP
  3. PGP per Plugin: Mailvelope

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Sicherheit einiges getan. Und auch wenn es keine verlässlichen Zahlen gibt: Die Nutzung von PGP scheint immerhin etwas anzusteigen. Mehrere deutsche Anbieter wie Mailbox.org und Posteo bieten außerdem eine PGP-Verschlüsselung aller eingehenden E-Mails an.

Damit sind alle Mails verschlüsselt auf dem Server abgelegt, selbst bei einer angeordneten Telekommunikationsüberwachung können die Betreiber dann nur den Betreff, den Absender und einige andere Metadaten an die Behörden weitergeben. Der verschlüsselte Text wird in der Regel auch mit ausgeliefert, dürfte bei einer starken Passphrase und einem ausreichend langen Schlüssel aber keine interessanten Erkenntnisse liefern. Vor einer aktiven Telekommunikationsüberwachung schützt dieses Feature hingegen nicht - weil die Mails nach wie vor unverschlüsselt beim Server eingehen und dort abgefangen werden können.

Das Problem: Mal eben im Urlaub mit dem Webmailer die E-Mails abrufen, funktioniert nicht mehr, wenn man keinen eigenen Rechner dabeihat. Und den privaten PGP-Schlüssel seinem Android-Telefon anvertrauen oder einzelne E-Mails mit dem iPhone kompliziert zu entschlüsseln, ist meist auch keine Alternative.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Es gibt jedoch Möglichkeiten, PGP-verschlüsselte Mails auch anders lesen zu können. Auch wer das Passwort für seinen PGP-Schlüssel vergisst oder wer keine Sicherheitskopie des Schlüsselmaterials hat, hätte in diesem Fall ein wertloses Mailarchiv. Zwei Angebote wollen helfen, diese Probleme zu adressieren.

Ox Guard bietet serverseitiges PGP 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ikhaya 12. Feb 2017

PGP verwendet eine Verschlüsselung mit öffentlichem und privatem Schlüssel. Den...

Moe479 08. Feb 2017

Jede Verschlüsselung die ich knacken kann ist praktisch keine Verschlüsselung für mich...

ralf.wenzel 31. Jan 2017

Ein Passwort für das Passwort für das Passwort.... Ralf


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /