Abo
  • Services:

PGP im Browser: Mailverschlüsselung per Plugin oder in der Cloud

Zwei Anbieter wollen den komplizierten Umgang mit PGP vereinfachen. Ox Guard bietet PGP auf dem Server des Mailanbieters an, Mailvelope über ein Browser-Plugin. Wir haben uns beide Alternativen angeschaut.

Artikel von veröffentlicht am
Mit Ox Guard und Mailvelope lässt sich PGP auch im Browser nutzen.
Mit Ox Guard und Mailvelope lässt sich PGP auch im Browser nutzen. (Bild: Montage Martin Wolf/Golem.de)

Mal eben unterwegs diese PGP-verschlüsselte Mail checken? Das geht meist nur, wenn man seinen Rechner dabeihat oder seinem Smartphone den privaten PGP-Schlüssel anvertrauen möchte. Auch die Nutzung komfortabler Webinterfaces wie Gmail ist normalerweise nicht möglich, wenn ein großer Teil oder sogar alle Mails verschlüsselt werden.

Inhalt:
  1. PGP im Browser: Mailverschlüsselung per Plugin oder in der Cloud
  2. Ox Guard bietet serverseitiges PGP
  3. PGP per Plugin: Mailvelope

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Sicherheit einiges getan. Und auch wenn es keine verlässlichen Zahlen gibt: Die Nutzung von PGP scheint immerhin etwas anzusteigen. Mehrere deutsche Anbieter wie Mailbox.org und Posteo bieten außerdem eine PGP-Verschlüsselung aller eingehenden E-Mails an.

Damit sind alle Mails verschlüsselt auf dem Server abgelegt, selbst bei einer angeordneten Telekommunikationsüberwachung können die Betreiber dann nur den Betreff, den Absender und einige andere Metadaten an die Behörden weitergeben. Der verschlüsselte Text wird in der Regel auch mit ausgeliefert, dürfte bei einer starken Passphrase und einem ausreichend langen Schlüssel aber keine interessanten Erkenntnisse liefern. Vor einer aktiven Telekommunikationsüberwachung schützt dieses Feature hingegen nicht - weil die Mails nach wie vor unverschlüsselt beim Server eingehen und dort abgefangen werden können.

Das Problem: Mal eben im Urlaub mit dem Webmailer die E-Mails abrufen, funktioniert nicht mehr, wenn man keinen eigenen Rechner dabeihat. Und den privaten PGP-Schlüssel seinem Android-Telefon anvertrauen oder einzelne E-Mails mit dem iPhone kompliziert zu entschlüsseln, ist meist auch keine Alternative.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Es gibt jedoch Möglichkeiten, PGP-verschlüsselte Mails auch anders lesen zu können. Auch wer das Passwort für seinen PGP-Schlüssel vergisst oder wer keine Sicherheitskopie des Schlüsselmaterials hat, hätte in diesem Fall ein wertloses Mailarchiv. Zwei Angebote wollen helfen, diese Probleme zu adressieren.

Ox Guard bietet serverseitiges PGP 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

ikhaya 12. Feb 2017

PGP verwendet eine Verschlüsselung mit öffentlichem und privatem Schlüssel. Den...

Moe479 08. Feb 2017

Jede Verschlüsselung die ich knacken kann ist praktisch keine Verschlüsselung für mich...

ralf.wenzel 31. Jan 2017

Ein Passwort für das Passwort für das Passwort.... Ralf


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /