Abo
  • IT-Karriere:

PGP: Enigmail verschickt unverschlüsselte BCCs

Wegen eines Fehlers in der PGP-Erweiterung Enigmail werden E-Mails an BCC-Empfänger unverschlüsselt versendet. In Version 1.7.2 ist der Fehler behoben worden.

Artikel veröffentlicht am ,
In Enigmail wurden E-Mails an BCC-Empfänger nicht verschlüsselt.
In Enigmail wurden E-Mails an BCC-Empfänger nicht verschlüsselt. (Bild: Daniele Raffo)

Bereits Mitte August 2014 entdeckten Nutzer einen gravierenden Fehler im PGP-Plugin Enigmail für Thunderbird. E-Mails, die an Empfänger in BCC gesendet wurden, wurden teils unverschlüsselt versendet. Der Fehler wurde in Version 1.7.2 behoben, die am 29. August 2014 veröffentlicht wurde.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing

Laut Entwickler betrifft der Fehler alle Empfänger, die im BCC-Feld eingetragen werden. Das Enigmail-Plugin ignoriert die Empfänger bei der Verschlüsselung ohne Fehlermeldung und verschickt die E-Mail unverschlüsselt an sie. Die E-Mail an den ursprünglichen Empfänger wird hingegen verschlüsselt, heißt es. Ebenfalls nicht betroffen sind E-Mails, deren Empfänger im CC-Feld eingetragen wurden.

Kritik gab es von Nutzern, die zunächst den gravierenden Fehler monierten, später aber auch die schleppende Reaktion der Entwickler kritisierten. Zunächst wurde der Fehler im Nightly Build von Version 1.8 korrigiert und erst später in der weit verbreiteten stabilen Version 1.7, die gleich zwei Updates erhielt. Zunächst gab es einen Eintrag vom 28. Juli 2014, in dem der Fehler bereits in Version 1.7.1 und 1.8 behoben worden sein soll. Offenbar war das nicht der Fall, denn erst mit Version 1.7.2 sei die Lücke in Enigmail geschlossen worden, so die offizielle Lesart.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)

__destruct() 11. Sep 2014

Wenn ich an 5 Leute eine E-Mail schreibe und alle sollen darauf antworten können, so dass...

hjp 11. Sep 2014

Ja, stimmt, das ist eine weitere Möglichkeit. Daran hatte ich nicht gedacht.


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /