PGA Tour Golf: Rory statt Tiger

Auf Basis von Frostbite 3 arbeitet EA Sports an seiner nächsten Golfsimulation. Deren Hauptfigur ist erstmals seit 17 Jahren nicht Tiger Woods, sondern der aktuelle Weltranglistenanführer Rory McIlroy.

Artikel veröffentlicht am ,
Rory McIlroy PGA Tour
Rory McIlroy PGA Tour (Bild: EA Sports)

Der zu Electronic Arts gehörende Sportspielentwickler EA Sports kündigt die Golfsimulation Rory McIlroy PGA Tour an, die auf Basis der Frostbite-3-Engine im Juni 2015 für Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll. McIlroy ersetzt das bisherige Aushängeschild der Serie: Tiger Woods stand seit 1998 im Mittelpunkt des Rasensports bei EA Sports - sogar während seiner schlagzeilenträchtigen Ehe- und Psychokrise hat die Firma zu ihm gehalten.

Der 25-jährige Rory McIlroy stammt aus Nordirland, er gilt derzeit relativ unangefochten als weltbester Golfer und steht auch auf Platz eins der offiziellen Weltrangliste. Tiger Woods ist dort momentan auf Platz 87 zu finden.

Rory McIlory PGA Tour wird von EA Tiburon in Orlando (Florida) entwickelt. Durch den Einsatz von Frostbite 3 in dem Golfspiel soll es möglich sein, den gesamten Platz auf einmal zu laden. Dadurch sollen laut EA Sports die Wartezeiten zwischen den Löchern entfallen, und Spieler sollen von fast jedem beliebigen Ort abschlagen können. Neben einer Reihe real existierender Grüns soll es auch Fantasieumgebungen geben, über die der Hersteller aber noch nichts verrät.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


shiddzoid 17. Mär 2015

Wo bitte war Woods im letzten Jahr auch nur irgendwo "erfolgreich". Eine Top 25...

Fantasy Hero 17. Mär 2015

Wusste gar nicht, dass es die Golfreihe schon solange gibt. Ich hab nicht einen Teil...

III 17. Mär 2015

Im Text steht eh nur was von Konsolen: " EA Sports kündigt die Golfsimulation Rory...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Deutschlandticket: 49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai
    Deutschlandticket
    49-Euro-Ticket kommt erst zum 1. Mai

    Fahrgäste können ab dem 1. Mai 2023 für 49 Euro im Monat das Deutschlandticket bundesweit nutzen. Dazu kommt ein bundesweites Jobticket zu einem günstigeren Preis.

  2. Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
    Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
    Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

    Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
    Ein Test von Leo Dessani

  3. Liberty-Germany-Pleite: Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher
    Liberty-Germany-Pleite
    Glasfaserausbau trotz Zusage nicht mehr sicher

    "Hello Fiber bringt Glasfaser in deine Gemeinde", lautete der Werbespruch von Liberty. Kann man kleineren FTTH-Anbietern nach der Pleite noch trauen?
    Von Achim Sawall

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /