Abo
  • Services:

Pete Lau: Oneplus hat erstes 5G-Smartphone mit SD855

2019 wird Oneplus als exklusiver Partner von Qualcomm als erster Hersteller ein Smartphone mit dem neuen Snapdragon-855-Chip und dem Snapdragon X50 genannten 5G-Modem in den Handel bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Oneplus-CEO Pete Lau kündigt ein 5G-Smartphone für 2019 an.
Oneplus-CEO Pete Lau kündigt ein 5G-Smartphone für 2019 an. (Bild: Qualcomm)

Oneplus-CEO Pete Lau hat auf Qualcomms Tech Summit auf Maui angekündigt, als erster Hersteller ein 5G-Smartphone mit dem neuen Snapdragon 855 zu veröffentlichen. Lau, der direkt nach der Keynote-Eröffnung die Bühne betrat, betonte, dass das Gerät im ersten Halbjahr 2019 erscheinen und wie die Vorgänger auf das jeweilige Top-SoC von Qualcomm setzen werde.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Das Gerät soll erneut ein Flagship-Device sein, also eine sehr hohe Leistung und gute Ausstattung zu einem attraktiven Preis vereinen. Alle bisherigen Oneplus-Smartphones seit dem ersten Modell von 2014 nutzen einen Qualcomm-Chip: Einen Snapdragon 801 (Oneplus 1), einen Snapdragon 810 (Oneplus 2), einen Snapdragon 820 (Oneplus 3), einen Snapdragon 821 (Oneplus 3T), einen Snapdragon 835 (Oneplus 5/T) sowie einen Snapdragon 845 (Oneplus 6/T).

Im Snapdragon 855 stecken neue Kryo-485-CPU-Kerne, eine Andreno-640-Grafikeinheit, ein Hexagon-690-DSP unter anderem für künstliche Intelligenz und ein X24-Modem für Gigabit-LTE. Das System-on-a-Chip wird im 7-nm-Verfahren gefertigt und kann optional mit einem 5G-Baseband, dem Snapdragon X50, gekoppelt werden. Details zu den einzelnen Funktionsblöcken wird Qualcomm in den kommenden Tagen in mehreren einzelnen Terminen vor Ort erläutern.

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Qualcomm am Snapdragon Tech Summit auf Maui teilgenommen, die Reisekosten wurden anteilig von Qualcomm bezahlt. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben seitens Dritter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 206,89€
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. 199€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    •  /