PES 2016: EM-Erweiterung mit 15 lizenzierten Teams

Das offizielle Spiel zur Fußball-Europameisterschaft 2016 erscheint als kostenloses Addon für PES 2016. Allerdings mit beschränktem Inhalt: Es wird lediglich 15 von 24 Teams geben - und nur ein Stadion.

Artikel veröffentlicht am ,
PES 2016
PES 2016 (Bild: Konami)

Konami kündigt die Erweiterung Uefa Euro 2016 für Pro Evolution Soccer (PES) 2016 an. Das Addon ist das offizielle Spiel zur Fußball-Europameisterschaft, die vom 10. Juni bis zum 10. Juli 2016 in Frankreich stattfindet.

Uefa Euro 2016 erscheint am 24. März 2016 als Download kostenlos für alle Plattformen, auf denen auch PES 2016 läuft. Am 21. April wird für Playstation 3 und 4 außerdem eine Boxversion mit PES 2016 und der EM-Erweiterung in Handel erhältlich sein. Neben einer Einzelspielerkampagne soll es auch mehrere Multiplayermodi geben, darunter eine parallel zum Turnier ausgetragene PES-League.

Von den 24 qualifizierten Mannschaften hat Konami nur für 15 die Lizenz, den Kader vollständig nachzubilden - zum jeweiligen Stand, mit dem sie sich qualifiziert haben. Im Angebot sind unter anderem Deutschland, England, Spanien, Italien und Frankreich. Die Athleten dieser Teams sollen mit authentischen Gesichtern sowie ihrem von der KI nachgebildeten Spielstil vertreten sein.

Die restlichen Mannschaften sind nur in generischer Form in Uefa Euro 2016 vertreten. Darunter sind unter anderem die Schweiz und Österreich, aber auch Belgien, Polen und Island. Auch bei den Stadien hat Konami gespart: Lediglich das Stade de France in Paris ist enthalten - das ist aber immerhin der Austragungsort des Finales.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TarikVaineTree 23. Feb 2016

Dieses "Argument" tut aufgrund der Möglichkeit, Gamepads am PC (zusätzlich) zu nutzen...

razer 23. Feb 2016

spierlerisch ändert sich sogar sehr viel, aber wenn man nur trollen will ists natürlich...

Flome1404 23. Feb 2016

nene DE darf ruhig früh ausscheiden sonst muss ich wieder diese ganzen fussballioten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Joule statt Watt
Ein faires Verfahren zur Leistungsmessung

Die Effizienz von Prozessoren und Grafikkarten steigt mit fast jeder Generation. Wir zeigen, warum die Angaben zur Leistungsaufnahme häufig irreführend sind.
Von Martin Böckmann

Joule statt Watt: Ein faires Verfahren zur Leistungsmessung
Artikel
  1. Solarüberdachter Parkplatz: Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik
    Solarüberdachter Parkplatz
    Behörde stoppt Schwarzbau bei Tesla-Fabrik

    Tesla hat offenbar ohne Genehmigung mehr als 100 Betonpfähle in Grünheide in den Boden gerammt.

  2. Streaming, Cloud & Co.: Wie nachhaltig ist unser digitales Leben?
    Streaming, Cloud & Co.
    Wie nachhaltig ist unser digitales Leben?

    Streaming und Cloudnutzung vergrößern unseren CO2-Fußabdruck, mehr Datencenter brauchen mehr Energie. Was digitale Enthaltsamkeit hier bringen kann.
    Von Tobias Költzsch

  3. Pioneers of Pagonia: Siedler-Erfinder Volker Wertich stellt neues Aufbauspiel vor
    Pioneers of Pagonia
    Siedler-Erfinder Volker Wertich stellt neues Aufbauspiel vor

    Warenketten und Wuseln: Der Entwickler Volker Wertich (Die Siedler) schickt Spieler in Pioneers of Pagonia auf prozedural generierte Inseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Finale der PCGH Cyber Week • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€ • Neue Tiefstpreise DDR4/DDR5 • Lenovo 27" WQHD 165 Hz 299,99€ • Philips OLED TV 55" 120 Hz Ambilight -39% • Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5-komp.) 189,99€ • Gaming-Monitore bis 44% günstiger • Roccat Vulcan 121 Aimo 139,99€ [Werbung]
    •  /