Abo
  • IT-Karriere:

Personal Vault: Onedrive erhält zusätzlichen passwortgeschützten Bereich

Die Personal Vault ist ein separater Bereich innerhalb von Microsoft Onedrive, in dem besonders wichtige Dateien mit einer zusätzlichen Authentifizierungsebene abgelegt werden können. Die Funktion soll auch für die kostenlose Version kommen, während zahlende Kunden 100 statt 50 GByte erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Personal Vault liegen Dateien mit zusätzlichem Schutz.
In der Personal Vault liegen Dateien mit zusätzlichem Schutz. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Microsoft ergänzt seinen Cloud-Speicher Onedrive um die Personal Vault. Das ist eine persönliche Zone innerhalb des eigenen virtuellen Laufwerks, die mit einer zusätzlichen Ebene verschlüsselt und von anderen Dateien abgeschottet ist. Nutzer kommen an die dort abgelegten Daten durch eine weitere Anmeldemethode, etwa per Fingerabdruck, Gesicht, PIN-Eingabe oder SMS-Code. Parallel dazu erweitert Microsoft den kostenpflichtigen Teil des Abos von 50 auf 100 GByte bei gleichbleibenden Kosten von 2 Euro pro Monat. Office-365-Kunden sollen künftig je nach Bedarf zusätzlichen Speicherplatz hinzubuchen können - in 200-GByte-Schritten zu 2 US-Dollar pro Monat bis zu maximal 2 TByte Gesamtspeicher.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Die Personal Vault verschlüsselt den abgeschotteten Bereich per Bitlocker auf dem Datenträger, wenn sie auf einem lokalen Windows-10-PC synchronisiert wird. Die Datenübertragung von der Cloud zum Gerät ist dabei wie schon vorher ebenfalls verschlüsselt. Um diese Sicherheitsebene auch auf mobilen iOS- oder Android-Geräten zu aktivieren, muss Verschlüsselung von Nutzern manuell aktiviert werden.

Sperren nach Inaktivität

Nach der Anmeldung haben Anwender eine gewisse Zeit, bevor die Personal Vault Dateien wieder sperrt, etwa nach einer gewissen Zeit der Inaktivität. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob dort gespeicherte Dateien momentan geöffnet sind. Diese schließen sich automatisch und werden gesperrt. Das Zeitintervall kann von Nutzern selbst eingestellt werden.

  • Onedrive Personal Vault (Bild: Microsoft)
Onedrive Personal Vault (Bild: Microsoft)

Die Funktion soll zunächst in Australien, Kanada und Neuseeland aktiviert werden. Der weltweite Release ist für einen späteren Zeitpunkt, aber noch im Jahr 2019 geplant. Die Vault wird für zahlende Kunden, aber wohl auch für die kostenlose Version von Onedrive freigegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. 99,00€

JgdKdoFhr 26. Jun 2019

Ist mir egal was MS, Google, Amazon, oder sonst wer anbietet. Daten in öffentlichen...

southy 26. Jun 2019

Das ist genau die Kernfrage. Und: klar dass das in Foren wie diesem gleich erstmal nicht...

gyle 26. Jun 2019

...derzeit noch kein support so wie es scheint, oder?


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /