Abo
  • IT-Karriere:

Personal Vault: Onedrive erhält zusätzlichen passwortgeschützten Bereich

Die Personal Vault ist ein separater Bereich innerhalb von Microsoft Onedrive, in dem besonders wichtige Dateien mit einer zusätzlichen Authentifizierungsebene abgelegt werden können. Die Funktion soll auch für die kostenlose Version kommen, während zahlende Kunden 100 statt 50 GByte erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
In der Personal Vault liegen Dateien mit zusätzlichem Schutz.
In der Personal Vault liegen Dateien mit zusätzlichem Schutz. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Microsoft ergänzt seinen Cloud-Speicher Onedrive um die Personal Vault. Das ist eine persönliche Zone innerhalb des eigenen virtuellen Laufwerks, die mit einer zusätzlichen Ebene verschlüsselt und von anderen Dateien abgeschottet ist. Nutzer kommen an die dort abgelegten Daten durch eine weitere Anmeldemethode, etwa per Fingerabdruck, Gesicht, PIN-Eingabe oder SMS-Code. Parallel dazu erweitert Microsoft den kostenpflichtigen Teil des Abos von 50 auf 100 GByte bei gleichbleibenden Kosten von 2 Euro pro Monat. Office-365-Kunden sollen künftig je nach Bedarf zusätzlichen Speicherplatz hinzubuchen können - in 200-GByte-Schritten zu 2 US-Dollar pro Monat bis zu maximal 2 TByte Gesamtspeicher.

Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Die Personal Vault verschlüsselt den abgeschotteten Bereich per Bitlocker auf dem Datenträger, wenn sie auf einem lokalen Windows-10-PC synchronisiert wird. Die Datenübertragung von der Cloud zum Gerät ist dabei wie schon vorher ebenfalls verschlüsselt. Um diese Sicherheitsebene auch auf mobilen iOS- oder Android-Geräten zu aktivieren, muss Verschlüsselung von Nutzern manuell aktiviert werden.

Sperren nach Inaktivität

Nach der Anmeldung haben Anwender eine gewisse Zeit, bevor die Personal Vault Dateien wieder sperrt, etwa nach einer gewissen Zeit der Inaktivität. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob dort gespeicherte Dateien momentan geöffnet sind. Diese schließen sich automatisch und werden gesperrt. Das Zeitintervall kann von Nutzern selbst eingestellt werden.

  • Onedrive Personal Vault (Bild: Microsoft)
Onedrive Personal Vault (Bild: Microsoft)

Die Funktion soll zunächst in Australien, Kanada und Neuseeland aktiviert werden. Der weltweite Release ist für einen späteren Zeitpunkt, aber noch im Jahr 2019 geplant. Die Vault wird für zahlende Kunden, aber wohl auch für die kostenlose Version von Onedrive freigegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 4,16€
  3. 21,95€
  4. 2,99€

JgdKdoFhr 26. Jun 2019 / Themenstart

Ist mir egal was MS, Google, Amazon, oder sonst wer anbietet. Daten in öffentlichen...

southy 26. Jun 2019 / Themenstart

Das ist genau die Kernfrage. Und: klar dass das in Foren wie diesem gleich erstmal nicht...

gyle 26. Jun 2019 / Themenstart

...derzeit noch kein support so wie es scheint, oder?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /