Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Owncloud zum privaten Onlinespeicher und Dateisynchronisierungsdienst
Mit Owncloud zum privaten Onlinespeicher und Dateisynchronisierungsdienst (Bild: Owncloud)

Persönlicher Onlinespeicher: Owncloud erhält Android-Applikation

Mit Owncloud zum privaten Onlinespeicher und Dateisynchronisierungsdienst
Mit Owncloud zum privaten Onlinespeicher und Dateisynchronisierungsdienst (Bild: Owncloud)

Owncloud-Nutzer können künftig von Android-Geräten auf ihre Dateien zugreifen. Eine erste Version der Owncloud-App ist über die Webseite des Projekts verfügbar - hat aber noch einige Einschränkungen.

Das Owncloud-Projekt hat eine erste Version seiner Android-Applikation veröffentlicht. Damit lassen sich Dateien auf dem Owncloud-Server verwalten - etwa löschen und dort hochladen. Die Entwicklung der Owncloud-App sei noch lange nicht abgeschlossen, schreibt Owncloud-Vize Matthew Richards und hofft auf Beiträge aus der Community. Die Android-Version steht unter der GPL. Eine Anwendung für iOS soll in vier bis sechs Wochen folgen, unter welcher Lizenz sie stehen wird, ist noch unklar.

Anzeige
  • Owncloud für Android
  • Owncloud für Android
  • Owncloud für Android
Owncloud für Android

Die Owncloud-Anwendung funktioniert ab Android 2.3.6. Sie ist bisher nur über die Webseite des Projekts verfügbar. Anwender müssen zuvor die Installation von unbekannten Applikationen zulassen. Etwa gleichzeitig mit der Veröffentlichung der iOS-Applikation soll eine aktualisierte Version der Android-App in Googles Play Store erscheinen.

Noch fehlt in der Android-Anwendung eine Synchronisierungsfunktion für Dateien und Dateien können nicht von dort für andere freigegeben werden. Außerdem fehlt die Unterstützung für die Kontakt- und Kalenderverwaltung in Owncloud. Die Entwickler arbeiten auch am Caching, damit Dateien alphabetisch aufgelistet werden.

Persönlicher Speicherdienst mit WebDAV

Ende Januar 2012 erschien Owncloud 3.0, das einen internen Texteditor und einen PDF-Betrachter mitbringt. Der Austausch von Dokumenten, Bildern, Videos und Musikdateien in Owncloud erfolgt über WebDAV oder mittels Webinterface. Bookmarks, Kontakt- und Kalenderdaten können über verschiedene Endgeräte hinweg konsistent bearbeitet werden. Das Teilen von Terminen erfolgt über das CalDAV-Protokoll. Der seit der Owncloud 2 integrierte Streaming-Server Ampache kann online gespeicherte Musik über das Netzwerk in Mediaplayern wie Amarok oder Tomahawk abspielen.

Owncloud steht unter www.owncloud.org zum Download zur Verfügung. Die unter der AGPL 3 lizenzierte Open-Source-Software basiert auf LAMP (Linux, Apache, MySQL, PHP). Ein im Dezember 2011 gegründetes Unternehmen, die Owncloud Inc., bietet Anwendern seit dem ersten Quartal 2012 professionellen technischen Support.


eye home zur Startseite
xentity 07. Jun 2012

Unter http://www.xentity.de/linux/private-cloud-dienste/ findest du auch eine Anleitung...

LH 08. Mai 2012

Favouriten haben viele, aber bisher alle nur für Dateien. Ich habe aber tausende Dateien...

denta 07. Mai 2012

Ja, reicht! Zum Freigeben für andere User muss halt das Web-interface herhalten.

whoever 07. Mai 2012

Ich glaube hier kannst du fündig werden: http://www.sogo.nu/

Shyru 07. Mai 2012

Und kommt überdies hinaus teilweise aus Deutschland. Owncload als Firma bietet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Spheros GmbH, Gilching bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 23,99€
  2. (-20%) 31,99€
  3. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  2. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  3. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  4. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  5. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel