• IT-Karriere:
  • Services:

Peril on Gorgon: Details über das erste Add-on für The Outer Worlds

Ein Asteroid ist Schauplatz der ersten Erweiterung für The Outer Worlds von Obsidian Entertainment - weitere Projekte sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Outer Worlds - Peril on Gorgon
Artwork von The Outer Worlds - Peril on Gorgon (Bild: Obsidian Entertainment)

Das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat Peril on Gorgon angekündigt. Die Erweiterung fügt dem Rollenspiel The Outer Worlds einen weiteren Abschnitt auf einem Asteroiden namens Gorgon hinzu. Spieler sollen dorthin reisen können, sobald sie in The Outer Worlds den Abschnitt auf Monarch abgeschlossen haben.

Stellenmarkt
  1. RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Die Abenteuer auf dem abgelegenen Himmelskörper soll man jederzeit unterbrechen und zur Haupthandlung zurückkehren können.

Wenn sich jemand dann nicht weiter mit Gorgon beschäftigt, soll das sogar dezent ins Finale von The Outer Worlds eingeflochten werden. Die Level-Obergrenze wird auf 33 angehoben.

Die Handlung des Add-ons dreht sich um den Ursprung der mysteriösen Adrena-Zeit, um eine Einsiedlerin namens Minnie Ambrose und um die Fraktion der Spacer's Choice. Der Asteroid soll aus vielen tiefen Tälern bestehen und etwas kompakter als die bisher bekannte Spielewelt sein.

Peril on Gorgon soll am 9. September 2020 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen. Ob und wann eine Version für die Nintendo Switch folgt, ist noch nicht bekannt. Die Entwickler wollen später eine zweite Erweiterung veröffentlichen, die Murder on Eridanos heißen wird.

The Outer Worlds [PlayStation 4]

Im Rahmen der Xbox-Onlinepräsentation von Microsoft hat Obsidian Entertainment auch ein neues Rollenspiel namens Avowed angekündigt. Pech für die Entwickler: Wegen des Szenarios (Fantasy) und der Perspektive (Ich-Sicht) hat die Community das Programm sofort mit The Elder Scrolls: Skyrim verglichen - da ist also entweder höchste Qualität beim Gameplay oder zumindest eine überzeugende Leistung beim Erwartungsmanagement des Social-Media-Teams gefragt.

Avowed spielt in der Welt Eora, die nicht ganz neu ist: Die beiden ebenfalls von Obsidian produzierten Teile von Pillars of Eternity sind ebenfalls dort angesiedelt. Einen Erscheinungstermin für Avowed gibt es noch nicht - vor 2021 oder 2022 dürfte es kaum soweit sein. Der Titel soll für Xbox Series X und Windows-PC auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 19,49€
  3. 3,95€

dreamtide11 28. Jul 2020 / Themenstart

Ich stimme dir zu. Grundsätzlich war das Hauptspiel für mich eigentlich meckerfrei...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /