Abo
  • Services:
Anzeige
Perifit S
Perifit S (Bild: Perifit)

Perifit S: Joystick trainiert Beckenbodenmuskulatur

Perifit S
Perifit S (Bild: Perifit)

Mit einer Kombination aus Joystick und Smartphone-App will eine französische Firma Frauen helfen, ihre Beckenbodenmuskulatur zu trainieren. Gesteuert wird dabei nicht mit den Händen. Die Kickstarter-Kampagne wurde innerhalb von zwölf Stunden zum Erfolg.

Perifit S ist ein Joystick mit zwei Drucksensoren für Frauen. Durch längerfristiges Training sollen sie damit ihre Beckenbodenmuskulator stärken und auf diese Weise Inkontinenz und der Ausstülpung von Organen vorbeugen können. Die Sensoren werden nicht mit den Händen kontrolliert, sondern mit der Beckenbodenmuskulatur. Damit wird eine Figur in einer Spiele-App auf einem per Bluetooth gekoppelten Smartphone gesteuert.

Anzeige

Um einen gezielten Trainingseffekt zu erreichen, sind die Level der Spiele-App nicht zufallsgeneriert, sondern folgen einem vorgegebenen Trainingsplan mit Übungen. Zusätzlich können Fitnessdaten zur Kraft und Ausdauer der Muskelbewegungen abgerufen werden, um den Trainingserfolg zu verfolgen. Ein virtueller Trainer soll ebenfalls bei der Motivation helfen.

Die im Perifit enthaltene Batterie soll bei dreimaliger Benutzung pro Woche fünf Jahre halten. Sie lässt sich nicht wieder aufladen, der Hersteller hält aber ein Austauschprogramm für möglich.

Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne bis zum 30. Mai 2017 gibt es den Perifit S ab 89 Euro plus Versandgebühren. Die Auslieferung soll ab Juli 2017 beginnen. Die Mindestsumme von 20.000 Euro wurde bereits erreicht. Werden mehr als 100.000 Euro eingesammelt, soll die Smartphone-App um einen Onlinespielmodus ergänzt werden.

  • Perifit S (Bild: Perifit)
  • Perifit S (Bild: Perifit)
Perifit S (Bild: Perifit)

Das gab's doch schon bei Southpark

Die Idee, einen Joystick über Körperöffnungen zu bedienen, gab es bereits in der Southpark-Folge "Was ist es? Wann kann ich es kaufen?" (im Original: The Entity) zu sehen. Mr. Garrison erfindet darin das motorisierte Einrad IT, es wird unter anderem oral und rektal bedient.


eye home zur Startseite
am (golem.de) 18. Apr 2017

Wegen dem zu hohen Anteil an sexistischen Beiträgen, haben wir den Kommentarbereich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  4. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  2. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  3. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  4. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  5. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  6. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  7. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  8. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  9. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  10. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Belarus

    Niaxa | 18:09

  2. Re: Plausibilitätscheck

    kilrathi | 18:09

  3. Re: Grafik nicht vernünftig nutzbar

    anonym | 18:05

  4. Von Wissenschaftlern ... entwickelt

    SelfEsteem | 18:04

  5. Re: Zielgruppe?

    bombinho | 18:03


  1. 17:48

  2. 16:29

  3. 16:01

  4. 15:30

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:02

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel