Performance: CD Projekt Red findet Cyberpunk 2077 nun "zufriedenstellend"

Sehr viel besser wird Cyberpunk 2077 auf Playstation 4 und Xbox One möglicherweise nicht mehr laufen. Das deutet CD Projekt an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Cyberpunk 2077
Artwork von Cyberpunk 2077 (Bild: CD Projekt Red)

Auf einer Konferenz hat sich Adam Kicinski, einer der Chefs des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt, über die Leistung von Cyberpunk 2077 geäußert: sie sei nun "zufriedenstellend", meldet Videogames Chronicle.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Embedded Software (m/w/d)
    Silver Atena GmbH, Stuttgart
  2. Prozessspezialist SAP IS-U (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
Detailsuche

Das muss man wohl als Zeichen verstehen, dass das Spiel insbesondere auf der Playstation 4 und der Xbox One nicht mehr weiter optimiert wird.

Fehlerkorrekturen, Erweiterungen und andere Änderungen dürften mit der Aussage allerdings nicht gemeint sein. Soweit bekannt, sollen derartige Updates auch weiterhin für alle Plattformen erscheinen.

Das Studio hat die letzten paar Monate daran gearbeitet, die Performance insbesondere auf den Standardversionen von Playstation 4 und Xbox One zu verbessern.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Spiel läuft auf den beiden Konsolen spätestens seit Patch 1.23 tatsächlich ordentlich, allerdings hat das seinen Preis. Rechenleistung wird unter anderem dadurch gespart, dass auf den Straßen der Stadt Night City kaum noch Passanten und Fahrzeuge unterwegs sind.

Cyberpunk 2077 ist wieder im PS Store verfügbar

Cyberpunk 2077 ist seit dem 21. Juni 2021 wieder im Playstation Store als Download erhältlich. Sony hatte das Programm rund ein halbes Jahr gesperrt, weil die Performance auf der PS4 aufgrund der technischen Fehler zu schlecht war.

CYBERPUNK 2077 - DAY 1 Standard Edition

Microsoft hatte das Actionspiel über den Xbox Store trotz der Probleme weiterhin verkauft, den Nutzern aber ein besonderes Rückgaberecht eingeräumt. Diese Sonderregelung endet am 6. Juli 2021, dann gelten wieder die normalen Regeln.

Später im Jahr sollen Grafik- und Technik-Updates von Cyberpunk 2077 mit speziellen Anpassungen für die Playstation 5 und die Xbox Series X/S erscheinen. Das Spiel läuft zwar problemlos auf den neuen Konsolen, jedoch ohne Effekte wie Raytracing.

Außerdem arbeiten die Entwickler an kostenlosen Inhaltserweiterungen. Diese sollten ursprünglich Anfang 2021 und dann zur Jahresmitte erscheinen, nun wird es offensichtlich noch später. Auch Kauf-Erweiterungen sind für das in einer dystopischen Endzeitwelt angesiedelte Action-Rollenspiel geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. Android: Google senkt weitere Play-Store-Gebühren
    Android
    Google senkt weitere Play-Store-Gebühren

    Entwickler von Android-Apps mit Abonnements müssen künftig bereits im ersten Jahr nur noch die Hälfte der bisherigen Gebühren zahlen.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) • HP Herbst Sale bei NBB [Werbung]
    •  /