• IT-Karriere:
  • Services:

Perceptual Computing: Intel kündigt SDK für Sprach- und Gestensteuerung an

IDF

Intel will die Entwicklung von Programmen fördern, die Sprach- und Gestensteuerung umsetzen. Dazu wird sowohl ein Wettbewerb gestartet als auch demnächst ein SDK freigegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel plant ein Gestensteuerungs-Kit.
Intel plant ein Gestensteuerungs-Kit. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Für die Entwicklung von Sprach- und Gestensteuerung sowie die Erkennung von Gesichtern und Augmented-Reality-Anwendungen wird Intel bald ein Entwicklerkit veröffentlichen. Zunächst wird es eine Betaversion geben. Entwickler sollen damit für die in Ultrabooks verbauten Kameras entsprechende Programme entwickeln.

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. itsc GmbH, Hannover

Die Gestenerkennung soll im Bereich von 15 bis 90 cm funktionieren. Auch einzelne Finger sollen erkennbar sein. Intel zeigte das mit einer Kamera von Creative, die allerdings erst ab Anfang 2013 auf dem Markt sein wird. Die externe Kamera kann in die Tiefe sehen und muss extern an das Display gesteckt werden. Die Stromversorgung geschieht über USB. Eine Integration der Kamera in Notebook wird erst später möglich sein, da sie mehr Platz benötigt.

Für den Anfang des vierten Quartals 2012 ist dann die fertige Version des SDK geplant. Um die Entwicklung zu fördern, wird Intel zudem einen Wettbewerb starten. Insgesamt soll es eine Million US-Dollar für die Entwicklung geben. Details zu dem noch zu startenden Wettbewerb hat Intel noch nicht bekanntgegeben.

Nachtrag vom 11. September 2012, 20:25 Uhr

Intel hat weitere Details zu dem SDK bekanntgegeben. Der Text wurde entsprechend ergänzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Huawei MateBook D 14 WAQ9BR 14 Zoll IPS, Ryzen 5 3500U für 630,50€, Huawei MateBook D 15...
  2. 429,57€ (Bestpreis!)
  3. 548,43€ (mit Rabattcode ""NBBHUAWEIWEEK" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
    Materiejets aus schwarzem Loch
    Schneller als das Licht?

    Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
    Ein Bericht von Andreas Lutter

    1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

      •  /