Abo
  • Services:
Anzeige
Positionsbestimmung mit Chronos: Ist der WLAN-Nutzer Gast, oder steht er vor dem Café?
Positionsbestimmung mit Chronos: Ist der WLAN-Nutzer Gast, oder steht er vor dem Café? (Bild: Jason Dorfman/MIT CSAIL)

Per WLAN: Chronos bestimmt die Position in Gebäuden

Positionsbestimmung mit Chronos: Ist der WLAN-Nutzer Gast, oder steht er vor dem Café?
Positionsbestimmung mit Chronos: Ist der WLAN-Nutzer Gast, oder steht er vor dem Café? (Bild: Jason Dorfman/MIT CSAIL)

Ein einziger WLAN-Hotspot reicht dem System Chronos aus, um die Position eines WLAN-fähigen Geräts in einem Raum zu bestimmten. Dafür gibt es nach Angaben der Entwickler eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten: vom Smart Home bis zur Kollisionsvermeidung.

Wo bin ich eigentlich? Unter freiem Himmel ist die Antwort mit einem Satellitennavigationssystem kein Problem. Eine Ortung in einem Gebäude ist jedoch nicht so einfach. Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben mit Chronos ein System entwickelt, das einen WLAN-Hotspot zur Ortung nutzt.

Anzeige

Eine Ortung per WLAN ist zwar nicht neu. Bei bisherigen Systemen wie etwa dem von Wifislam sind dafür mehrere Hotspots nötig. Chronos hingegen kommt mit einem einzigen aus.

Chronos wechselt die Kanäle

Das System nutzt das ganze WLAN-Frequenzspektrum von 2,4 bis 5 Gigahertz. Es wechselt zwischen den 35 Kanälen und misst auf allen die Signallaufzeiten zwischen dem Hotspot und einem Gerät. Daraus errechnet es die Entfernung eines WLAN-fähigen Gerätes zum Access Point.

Die meisten Geräte - Smartphones, Laptops und auch Access Points - haben mehrere WLAN-Antennen. Indem Chronos die verschiedenen Winkel der Antennen zueinander bestimme, könne das System nicht nur die Entfernung, sondern auch die Position des WLAN-fähigen Gerätes ermitteln, und das mit nur einem einzigen Access Point, sagt Deepak Vasisht, einer der Entwickler.

Genauigkeit sinkt durch Bewegung

Chronos könnte auf einem Smartphone oder Tablet als App, auf dem Access Point per Firmware-Aktualisierung installiert werden. Es muss dann einmalig kalibriert werden, dann funktioniert die Lokalisierung. Probleme hat das System allerdings, wenn sich das Gerät, also ein Mensch mit einem Smartphone im Raum bewegt - dann sinkt die Genauigkeit.

Anwendungen gibt es diverse: Ein Café, das seinen Gästen kostenloses WLAN biete, könne Chronos einsetzen, schreiben die Forscher: Das System misst die Entfernung des Nutzers zum Access Point und verwehrt jenen außerhalb den Netzzugang. Bei einem entsprechenden Test konnte Chronos mit einer Genauigkeit von 97 Prozent feststellen, ob sich die Nutzer innerhalb des Cafés befanden oder außerhalb.

Chronos verhindert Kollisionen

Eine andere Einsatzmöglichkeit ist die Navigation für Drohnen oder Roboter: Chronos kann verhindern, dass sie einem Menschen zu nahe kommen. Bei Tests hielt das System die Drohne mit einer Genauigkeit von 4 Zentimetern im vorher festgelegten Abstand zu einem Computer.

Schließlich stellen sich die Entwickler noch Einsatzszenarien im Smart Home vor: Das häusliche WLAN erkennt, ob sich jemand in einem Zimmer befindet und kann entsprechend Licht, Klimaanlage oder Heizung ein- oder ausschalten. Chronos konnte bei Tests mit einer Genauigkeit von 94 Prozent bestimmen, in welchem Raum einer Zwei-Zimmer-Wohnung sich der Bewohner aufhielt.


eye home zur Startseite
Don't_Care 04. Apr 2016

Hauptsache erstmal meckern.. Dieses Projekt ist sicherlich verbesserungswürdig und hat...

tingelchen 02. Apr 2016

Ein WLAN Fähiges Gerät wird schon benötigt. Das Gerät ortet nicht Personen oder...

tingelchen 02. Apr 2016

Tja... aber nur wenn die Software dämlich ist ;) Ist sie es nämlich nicht, dann kennt die...

jokey2k 02. Apr 2016

Ich finde es immer wieder bezeichnend, dass Leute bei neuen Ideen und Versuchen mit einer...

Bouncy 01. Apr 2016

Ist das fertig? Oder nur eine Studie? Wird es denn veröffentlicht oder verkauft? Hat sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Nash direct GmbH, Erlangen
  2. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  3. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 17,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    User_x | 19:57

  2. Re: Upload höher als bei DSL?

    RaZZE | 19:57

  3. Re: Auch als Headset nutzbar?

    dynAdZ | 19:56

  4. Re: Die Umfrage ist ziemlich wertlos ohne weitere...

    MysticaX | 19:55

  5. Re: Schadcode im pflicht Update von Windows 10...

    serra.avatar | 19:51


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel