Abo
  • Services:
Anzeige
Pentax K-01
Pentax K-01 (Bild: Pentax)

Pentax: Systemkamera für 30 Jahre alte SLR-Objektive

Pentax K-01
Pentax K-01 (Bild: Pentax)

Pentax bringt eine Überraschung auf den Systemkameramarkt: Die neue K-01 kann mit den normalen Spiegelreflex-Objektiven benutzt werden, die der japanische Hersteller seit 30 Jahren anbietet.

Die Pentax K-01 ist mit einem Pentax-KA-Bajonett ausgestattet, für das schon seit 1983 Objektive angeboten werden. Auch modernere Versionen wie das KAF-Bajonett passen an die Kamera. Über Adapter lassen sich sogar Mittelformatobjektive der Typen 645 und 67 sowie von noch älteren Objektiven benutzen. Autofokus-Objektive verlieren im Gegensatz zu Adapterlösungen an anderen Systemkameras ihre Scharfstellfunktion nicht.

Anzeige
  • Pentax-Objektiv DA 40 mm / 2,8 XS (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 mit Objektivpark (Bild: Pentax)
  • Sensor der Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
  • Pentax K-01 (Bild: Pentax)
Pentax K-01 (Bild: Pentax)

Die Pentax-Kamera nimmt mit ihrem APS-C-Sensor Fotos mit 16,28 Megapixeln auf und arbeitet im Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 25.600. Die Bildstabilisierung übernimmt wie bei den Pentax-DSLRs der beweglich aufgehängte Sensor. Die Scharfstellung erfolgt über ein Kontrast-Autofokussystem mit 81 Feldern. Diese Autofokustechnik könnte gleichzeitig die Schwachstelle des neuen Systems sein - denn echte DSLRs arbeiten mit dem Phasenvergleichsverfahren, das in der Regel schneller und wesentlich genauer ist.

Über den 3 Zoll (7,62 cm) großen Monitor auf der Rückseite kann der Fotograf die Aufnahme kontrollieren. Der Monitor erreicht eine Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Filmen kann der Anwender mit voller HD-Auflösung.

Pentax hat für die 121 x 79 x 59 Millimeter große und 480 Gramm schwere Kamera auch ein neues Objektiv entwickelt, das bei einer Kleinbildbrennweite von 61 mm nur 9,2 mm hoch ist. Dadurch wird die K-01 zu einer richtigen Kompaktkamera. Mit DSLR-Objektiven schwindet der Vorteil des kleinen und leichten Gehäuses jedoch schnell.

Die Pentax K-01 soll in den Farben Silber, Schwarz und Schwarz-Gelb zusammen mit dem flachen Objektiv für 780 Euro angeboten werden.


eye home zur Startseite
iu3h45iuh456 05. Feb 2012

Einige deiner Kritikpunkte am Anfang sind noch nachvollziehbar. Mit "weniger als...

iu3h45iuh456 05. Feb 2012

Und bei Pentax bekommst du das gleiche plus den Bildstabi.

ad (Golem.de) 04. Feb 2012

Eine wirkliche Antwort habe ich auch nicht, aber ich denke es gibt durchaus...

ad (Golem.de) 04. Feb 2012

Asche auf mein Haupt... Ich habe es gleich korrigiert, aber kam bislang nicht zum...

Realist_X 03. Feb 2012

[ ] Meine Signatur hinzufügen.


objektive24.de / 06. Feb 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. SINTEC Informatik GmbH, Fürth
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln oder Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)

Folgen Sie uns
       


  1. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  2. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  3. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  4. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  5. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  6. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  7. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  8. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  9. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  10. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Whatsapp kopiert nur noch von Telegram...

    mcnesium | 14:49

  2. Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    G-Tech | 14:48

  3. Bin vollauf positiv überrascht

    quisam2342 | 14:47

  4. Ende des XDA HDR+ Mods

    TC | 14:47

  5. Re: Gute Leistung bei wenig Arbeitsspeicher

    Gaius Baltar | 14:46


  1. 14:31

  2. 14:16

  3. 14:00

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 11:48

  7. 11:21

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel