Abo
  • IT-Karriere:

Pentax MX1: Digitalkamera wird durch Altern schöner

Die Pentax MX-1 ist eine Kompaktkamera mit einem aus Messing gefertigten Ober- und Unterteil, dessen Lackierung im Laufe der Zeit abgewetzt wird. Dadurch soll sie laut Pentax eine Patina entwickeln, die die 12-Megapixel-Kamera immer schöner werden lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Pentax MX-1
Pentax MX-1 (Bild: Pentax)

Mit der MX-1 hat Pentax eine Kompaktkamera mit 12 Megapixeln Auflösung (CMOS-Sensor mit 1/1,7 Zoll) vorgestellt, die mit ihrem Retrodesign an längst vergangene Analogfilmzeiten erinnert. Im Inneren steckt modernste Technik, doch das Gehäuse ist teilweise aus Metall gefertigt und lackiert. Der obere und untere Deckel sind aus Messing, deren schwarze Lackierung sich vor allem an den Kanten mit der Zeit abscheuern wird, bis das blanke Metall zu sehen ist. Während das beim iPhone 5 als Fehler bezeichnet wird, wirbt Pentax mit der Patina, die im Laufe der Zeit entsteht.

  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Oberer und unterer Teil der Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
  • Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
Pentax MX-1 (Bild: Pentax)
Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

Wer will, kann bei schlechten Lichtverhältnissen mit einem Auslösevorgang vier Fotos hintereinander aufnehmen, die die Kamera dann zu einem rauscharmen Einzelbild zusammenrechnen soll. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht bis ISO 12.800. Er ist beweglich gelagert und gleicht durch Gegenbewegungen das Händezittern des Benutzers aus. Das 4fach-Zoom der MX-1 deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 112 mm ab (KB) und ist mit f/1,8 und f/2,5 in Weit- und Telestellung sehr lichtstark. Ein optischer Sucher fehlt, so dass der Fotograf nicht nur die Kamerasteuerung, sondern auch die Motivwahl über den klappbaren, 3 Zoll großen LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten vornehmen muss.

Über das Modus-Wahlrad auf der Rückseite kann der Fotograf zehn verschiedene Aufnahme-Modi von der vollautomatischen Aufnahme-Einstellung über Programm-, Blenden- und Zeitautomatik bis zu komplett manueller Belichtung auswählen. Das geht in aller Regel schneller als ausschließlich über ein Menü. Auch die Belichtung lässt sich ohne Umweg über das Bedienmenü mit einem Dreh um bis zu zwei Belichtungsstufen nach oben und unten korrigieren. Die MX-1 kann neben JPEG-Dateien auch Fotos im Rohdatenformat speichern. Dabei verwendet Pentax wie auch bei seinen Spiegelreflexkameras Adobes DNG-Format.

Die Pentax MX-1 zeichnet nach Betätigung der Videotaste Filme in Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde in H.264 auf. Auch in diesem Modus wird eine Bildstabilisierungsfunktion genutzt, die allerdings nur elektronisch und nicht mechanisch arbeitet. Die Kamera misst 60 x 122,5 x 51,5 mm und wiegt betriebsbereit 391 Gramm.

Die Pentax MX-1 soll ab Februar 2013 in den Farben Schwarz und Schwarz-Silber zu einem Preis von rund 500 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Der Spatz 10. Jan 2013

Da der Monitor mit dem Life-Bild eigentlich auch ein Sucher ist (Eine Vorrichtung zur...

Der Spatz 10. Jan 2013

Ähm schonmal einen ISO 3200 KB-Film in so eine Wegwerfkamera gelegt (war ja das höchste...

Der Spatz 10. Jan 2013

Damals hat man halt die Umwelt geschohnt, Resourcen gespart und Notfalls repariert. Heute...

sboldt95 08. Jan 2013

Bei dem iPhone 5 bin ich einfach mal mitgezogen und bin nachdem ich von Android auf...

nick127 08. Jan 2013

KWT


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /