Abo
  • Services:

Pentax K-3 II: DSLR soll durch Schiebesensor bessere Bilder machen

Ricoh hat mit der Pentax K-3II eine neue DSLR vorgestellt, die mit einem beweglichen 24-Megapixel-Bildsensor ausgerüstet ist, der nicht nur zur Stabilisierung genutzt wird, sondern auch für echte RGB-Aufnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Pentax K-3 II
Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)

Die Pentax K-3II ist eine neue Spiegelreflexkamera von Ricoh, die mit einem 24-MP-CMOS-Sensor mit Bildstabilisierung und ohne Tiefpassfilter ausgerüstet ist. Der Bildstabilisator ist mit drei Gyrosensoren ausgerüstet, um Verwacklungen in alle Richtungen zu erkennen und auszugleichen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Kamera beherrscht im Gegensatz zum Vorgängermodell eine sogenannte Pixel Shift Resolution, wobei der Sensor nach der ersten Aufnahme um einen Pixel nach rechts, nach einer erneuten Aufnahme nach unten und dann nach links verschoben wird. Dadurch sollen die Bildschärfe und Farbdynamik erhöht sowie nur ein geringes Rauschen erzeugt werden. Verwunderlich ist, dass Ricoh nicht wie Olympus bei der OM-D E-M5 Mark II den fein verschiebbaren Sensor verwendet, um aus mehreren Bildern ein Foto mit einer Auflösung zu erzeugen, die über der des Sensors liegt.

  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
  • Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)
Pentax K-3 II (Bild: Ricoh)

Der Pixel-Shift-Modus kann wie bei Olympus bei der Pentax-Kamera nur bei unbeweglichen Motiven genutzt werden. Auch einen Tiefpassfilter spart Ricoh für eine höhere Bildschärfe ein. Sollte dennoch einmal ein Moiré-Muster entstehen, kann es durch den während der Aufnahme leicht vibrierenden Sensor bekämpft werden.

Die Kamera besitzt einen RGB-Belichtungsmesser mit 86.000 Pixel und kann maximal bei ISO 51.200 arbeiten. Neben Fotos lassen sich auch Filme in Full-HD in H.264 Codec aufnehmen. Der Autofokus arbeitet mit 27 Messfeldern, darunter 25 Kreuzsensoren. Die Kamera beherrscht Serienaufnahmen mit 8,3 Bildern pro Sekunde, wobei bis zu 60 JPEGs oder 23 Rohdatenbilder hintereinander gespeichert werden.

Die Kamera ist bei Verwendung passender Objektive wetterfest und verträgt auch starken Regenfall oder Schnee.

Auf der Rückseite befindet sich ein 3,2 Zoll großes Display mit 1,037 Millionen Bildpunkten, das kratzfest und mit einer Antireflexvergütung versehen sein soll.

Die Pentax K-3II bietet zwar zwei SD-Kartenschlitze und eingebautes GPS, doch ein kleiner Aufklappblitz ist nicht mehr vorhanden. Über eine eingesteckte SD-Karte mit WLAN lässt sich die Pentax K-3II fernsteuern. Dazu kommen ein USB-3.0- und ein HDMI-Anschluss.

Das Gehäuse wiegt 700 Gramm ohne Akku und misst 131,5 x 102,5 x 77,5 mm. Die Pentax K-3 II soll ab Ende Mai 2015 für rund 1.000 Euro erhältlich sein. In Kombination mit dem Objektiv DA 18-55mm WR kostet die Kamera rund 1.100 Euro und zusammen mit dem DA 16-85mm WR-Objektiv wird die K-3 II für rund 1.500 Euro verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

Der Spatz 24. Apr 2015

Ist halt ein Männer-Klappspiegel :-)


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /