Abo
  • Services:
Anzeige
Pentax K-01
Pentax K-01 (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Tipp: Rohdaten und JPEGs parallel aufzeichnen

Damit die Bilder optimal bearbeitet werden können, bietet es sich an, die Kamera im Dualmodus zu betreiben, bei dem neben Rohbildaufnahmen parallel JPGs erzeugt werden. In vielen Fällen reichen die JPGs aus und müssen nur noch gering bearbeitet werden. Für speziellere Fälle, bei denen zum Beispiel der Weißabgleich nachträglich modifiziert oder ein Werkzeug zur Rauschreduktion oder Schärfeverbesserung eingesetzt werden soll, hat der Fotograf dann das Rohdatenbild in der Hinterhand. Neben dem Pentax-eigenen PEF-Format speichert die K-01 auf Wunsch auch im standardisierten DNG-Format von Adobe.

Anzeige

Bildertricks

Wer lieber nicht am Rechner, sondern auf bequemerem Wege die Rohdatenbilder weiterverarbeiten will, kann die zahlreichen anpassbaren digitalen Filter der K-01 verwenden, die neben Sepia- und anderen Einfärbetricks auch Effekte ermöglichen. Sparsam eingesetzt sind sie durchaus eine Überlegung wert.

Die HDR-Funktion der Kamera, die wie die Videofunktion über das Drehrad an der Oberseite aktiviert wird, nimmt in schneller Folge drei Fotos mit unterschiedlichen Verschlusszeiten auf und verrechnet sie zu einem Bild, bei dem sowohl Tiefen- als auch Lichter einigermaßen korrekt belichtet sind. Die Aufnahmen können freihändig erfolgen, weil die Elektronik leichte Versatzprobleme ausgleicht.

Die Einzelbilder werden leider unwiederbringlich gelöscht und stehen für eine manuelle Verarbeitung nicht zur Verfügung. Es fällt in der Praxis allerdings schwer, überhaupt zu erkennen, dass es sich um ein HDR-Bild handelt und nicht um ein gewöhnliches JPEG. Wer wirklich HDR-Bilder erstellen will, sollte die Belichtungsreihenfunktion der Kamera nutzen und drei oder mehr Bilder mit variabler Verschlusszeit selbst aufnehmen und am Rechner daheim zusammensetzen. Ein Panoramamodus fehlt der K-01 aus unerklärlichen Gründen.

 Das Wichtigste: die BildqualitätZum Filmen nur bedingt geeignet 

eye home zur Startseite
sf (Golem.de) 13. Jul 2012

Die Bildunterschriften im Vollbildmodus lassen sich durch Klick auf das Minus links...

Der Spatz 13. Jul 2012

Als ich auf Digital umgestiegen bin wollte ich einen KB-Sensor nachdem meine S2pro...

Der Spatz 13. Jul 2012

Entspricht wahrscheinlich mehr dem asiatischen Geschmackals dem europäischen. Und wenn...

ad (Golem.de) 13. Jul 2012

Schon gesehen? http://www.fujifilm.eu/de/presse/artikel/news/fujifilm-erweitert-mit-dem...

fratze123 12. Jul 2012

"Wer vorher mit einer Spiegelreflexkamera arbeitete, hält die Kamera zunächst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. T-Systems International GmbH, Netphen
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: 10-50MW

    superdachs | 19:24

  2. Du merkst, es ist Sommerlochzeit, wenn

    drdoolittle | 19:24

  3. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  4. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  5. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel