Abo
  • Services:

Pentax: DSLR mit 1 cm flachem Objektiv

Pentax bringt eine spezielle Version seiner digitalen Spiegelreflexkamera K-5 auf den Markt, die nur 1.500-mal verkauft wird. Mit dabei ist ein besonders flaches Objektiv, das gerade einmal einen Zentimeter aus dem Gehäuse herausragt.

Artikel veröffentlicht am ,
K-5 Silver Special Edition
K-5 Silver Special Edition (Bild: Pentax)

Die Pentax K-5 ist seit Ende Oktober 2010 auf dem Markt und bisher regulär nur mit einem schwarzen Gehäuse erhältlich. Mit der K-5 Silver Special Edition ändert sich das für einige ausgewählte Kunden, die eines der weltweit 1.500 Geräte ergattern können. Der obere Teil der Kamera, die Objektivumfassung und der Boden sind in silberner Farbe gehalten, der Rest, insbesondere der Griff, sind nach wie vor schwarz beledert beziehungsweise aus schwarzem Kunststoff.

  • Pentax K-5 Special Silver Edition (Bild: Pentax)
  • Pentax K-5 Special Silver Edition (Bild: Pentax)
  • Pentax K-5 Special Silver Edition (Bild: Pentax)
  • Pentax K-5 Special Silver Edition (Bild: Pentax)
  • Pentax K-5 Special Silver Edition (Bild: Pentax)
Pentax K-5 Special Silver Edition (Bild: Pentax)
Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Pentax legt der K-5 Silver Special Edition außerdem das extrem flache Objektiv SMC Pentax-DA 40mm F2.8 XS bei, das anlässlich der im Februar 2012 vorgestellten Systemkamera Pentax K-01 auf den Markt gebracht wurde. Das silberne Objektiv mit einer Kleinbildbrennweite von 61 mm ist 9,2 mm hoch. Dadurch wird die DSLR fast zu einer richtigen Kompaktkamera.

Die K-5 ist mit einem CMOS-Sensor im APS-C-Format ausgestattet, dessen Auflösung bei 16,3 Megapixeln liegt. Damit können 7 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Die K-5 bietet zudem eine große Empfindlichkeitsspanne, die von 80 bis 51.200 Iso reicht. Für jeden Bereich gibt es eine eigene Einstellung für die Rauschreduzierung.

Wie bei DSLRs üblich, nimmt auch die K-5 HD-Videos (1.920 x 1.080 Pixel) auf. Die Bildrate beträgt hier 25 Bilder pro Sekunde. Über einen HDMI-Anschluss können diese gleich auf dem Fernseher angeschaut werden.

Die K-5 Silver Special Edition soll ab April 2012 exklusiv über die Pentax-Website verkauft werden. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz stehen zehn Kameras zur Verfügung. Der Preis liegt bei rund 1.500 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

Mett 05. Mär 2012

Pentax hatte schonmal eine K-5 Limited Silver auf den Markt gebracht, die ein LCD...

ZeroSama 05. Mär 2012

Ich frag mich grad eher, wie ich das Ding mit dem schmalen Objektiv vernünftig halten...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /