Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheitslücke: D-Link vergisst private Code-Signing-Schlüssel im Quellcode

Dem Hardwarehersteller D-Link ist ein peinlicher Fehler unterlaufen. Im Quellcode der Firmware für eine Überwachungskamera vergaßen die Entwickler private Code-Signing-Schlüssel. Der Hersteller hat bereits reagiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Hinweis auf die Schlüssel im Quellcode
Hinweis auf die Schlüssel im Quellcode (Bild: Screenshot Golem.de)

Der Hersteller D-Link hat im Quellcode einer Firmware-Version für seine Sicherheitskamera DCS-5020L private Code-Signing-Schlüssel vergessen. Diese könnten von Angreifern missbraucht werden. Mittlerweile gibt es eine neue Version der Firmware - ohne die privaten Schlüssel.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen (bei Düsseldorf)
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Der norwegische Sicherheitsforscher Bartvbl hatte den Firmware-Quellcode seiner neuen Sicherheitskamera untersucht und dabei vier Code-Signing-Schlüssel gefunden, von denen jedoch nur einer funktionierte. Mit diesen Schlüsseln gelang es ihm, ein Windows-Programm zu erstellen und es mit einem der Schlüssel zu signieren. Die Software sah nach der Prozedur nach einer legitimen Anwendung von D-Link aus - bösartige Angreifer könnten dies ausnutzen und Nutzern gefälschte Programme und Malware unterschieben.

Forscher der holländischen Sicherheitsfirma Fox-IT bestätigten den Fund auf dem niederländischen Tech-Protal Tweakers. Es handele sich tatsächlich um ein Code-Signing-Zertifikat in der Firmware-Version 1.00.b03. Die Software wurde am 27. Februar 2015 veröffentlicht.

Mittlerweile hat D-Link die Zertifikate zurückgezogen und eine neue Version der Firmware veröffentlicht. Die Entdeckung war möglich, weil D-Link seine Software seit vielen Jahren unter der GPL veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 1,19€
  3. 50,99€

DWolf 28. Sep 2015

Sorry für die späte Rückmeldung, da hab ich den Thread völlig vergessen. Ja ich meinte...

MüllerWilly 19. Sep 2015

Was meinst Du mit "den Kameras"? Der Schlüssel wurde zurück gezogen. Jeder, der halbwegs...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
    Endpoint Security
    IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
    Von Anna Biselli

    1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
    2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
    3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

      •  /