Abo
  • Services:
Anzeige
Hinweis auf die Schlüssel im Quellcode
Hinweis auf die Schlüssel im Quellcode (Bild: Screenshot Golem.de)

Sicherheitslücke: D-Link vergisst private Code-Signing-Schlüssel im Quellcode

Hinweis auf die Schlüssel im Quellcode
Hinweis auf die Schlüssel im Quellcode (Bild: Screenshot Golem.de)

Dem Hardwarehersteller D-Link ist ein peinlicher Fehler unterlaufen. Im Quellcode der Firmware für eine Überwachungskamera vergaßen die Entwickler private Code-Signing-Schlüssel. Der Hersteller hat bereits reagiert.

Anzeige

Der Hersteller D-Link hat im Quellcode einer Firmware-Version für seine Sicherheitskamera DCS-5020L private Code-Signing-Schlüssel vergessen. Diese könnten von Angreifern missbraucht werden. Mittlerweile gibt es eine neue Version der Firmware - ohne die privaten Schlüssel.

Der norwegische Sicherheitsforscher Bartvbl hatte den Firmware-Quellcode seiner neuen Sicherheitskamera untersucht und dabei vier Code-Signing-Schlüssel gefunden, von denen jedoch nur einer funktionierte. Mit diesen Schlüsseln gelang es ihm, ein Windows-Programm zu erstellen und es mit einem der Schlüssel zu signieren. Die Software sah nach der Prozedur nach einer legitimen Anwendung von D-Link aus - bösartige Angreifer könnten dies ausnutzen und Nutzern gefälschte Programme und Malware unterschieben.

Forscher der holländischen Sicherheitsfirma Fox-IT bestätigten den Fund auf dem niederländischen Tech-Protal Tweakers. Es handele sich tatsächlich um ein Code-Signing-Zertifikat in der Firmware-Version 1.00.b03. Die Software wurde am 27. Februar 2015 veröffentlicht.

Mittlerweile hat D-Link die Zertifikate zurückgezogen und eine neue Version der Firmware veröffentlicht. Die Entdeckung war möglich, weil D-Link seine Software seit vielen Jahren unter der GPL veröffentlicht.


eye home zur Startseite
DWolf 28. Sep 2015

Sorry für die späte Rückmeldung, da hab ich den Thread völlig vergessen. Ja ich meinte...

MüllerWilly 19. Sep 2015

Was meinst Du mit "den Kameras"? Der Schlüssel wurde zurück gezogen. Jeder, der halbwegs...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. TAIFUN Software AG, Raum Bayern
  3. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  4. KEB Automation KG, Barntrup


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: Achso

    ML82 | 02:47

  2. Re: Cooles Thema aber...

    ManMashine | 02:28

  3. Re: Mod für Ark

    lestard | 02:06

  4. Re: Nicht außergewöhnlich

    HorkheimerAnders | 01:57

  5. Re: Perfekt für Razer Kunden!

    t3st3rst3st | 01:22


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel