• IT-Karriere:
  • Services:

Pegatron: Übt Apple Druck auf OEM-Hersteller von Ultrabooks aus?

Chinesischen Berichten zufolge gibt die frühere Asus-Tochter Pegatron die Fertigung der Zenbooks ab. Grund soll Druck von Apple sein, das Pegatron mit einem Entzug von iPad-Aufträgen gedroht haben soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Zenbook UX31 von Asus
Zenbook UX31 von Asus (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das erst 2010 vollständig vom vorherigen Mutterkonzern Asus gelöste Unternehmen Pegatron hat laut der chinesischen Commercial Times ein Problem: Der Auftragshersteller kann bald die Zenbooks von Asus nicht mehr produzieren. Das soll Apple verlangt haben, weil von allen Ultrabooks besonders die Zenbooks dem Vorbild Macbook Air zu sehr ähneln sollen.

Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart

Dabei geht es dem Bericht zufolge diesmal nicht um Klagen wie beim Streit zwischen Apple und Samsung wegen Ähnlichkeiten bei den Galaxy-Produkten. Hintergrund sollen ein Loyalitätskonflikt und Angst vor dem Verrat von Geschäftsgeheimnissen sein: Pegatron soll vor kurzem von Apple Aufträge für die Fertigung von iPads erhalten haben.

Apple soll Pegatron nun aufgefordert haben, sich für einen Auftraggeber zu entscheiden, entweder für Apple oder für Asus. Bisher werden die Zenbooks bei Pegatron produziert. Asus hatte das Unternehmen, das früher als Fertigungssparte diente, im Jahr 2008 ausgegliedert, seit 2010 ist Pegatron von Asus vollständig unabhängig.

Bis zum März 2012 muss Pegatron dem Bericht zufolge die Fertigung der Zenbooks aufgeben, was aber gut in die Produktpläne von Asus passen könnte. Die nächste Generation von Ultrabooks mit Intels Ivy-Bridge-CPUs soll bereits im April oder Mai auf den Markt kommen. Die neuen Geräte könnten also bereits jetzt von Anfang an bei einem anderen Hersteller wie Wistron oder Compal hergestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

NIKB 16. Feb 2012

Da muss ich dann doch mal korrigieren. Das ist nicht meine Annahme, dass sie zutreffen...

nie (Golem.de) 15. Feb 2012

Wie stets ist die Quelle im Text genannt und verlinkt.

San_Tropez 15. Feb 2012

Ohne Quelle recht sinnfreie Aussage Welche? Den über Gewerkschaften? Oder den 1a public...

nicoledos 14. Feb 2012

Und was macht so ein exklusivpartner, wenn sich der Auftraggeber in ein paar Monaten doch...

Freiheit statt... 14. Feb 2012

Microsoft hat wohl in den 90ern versucht Anbieter zu benachteiligen, die neben Windows...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

      •  /