Abo
  • Services:
Anzeige
Innenleben eines iPhones im Jahr 2010
Innenleben eines iPhones im Jahr 2010 (Bild: iFixit/Reuters)

Apple: Pegatron soll Billig-iPhone herstellen

Innenleben eines iPhones im Jahr 2010
Innenleben eines iPhones im Jahr 2010 (Bild: iFixit/Reuters)

Der Hersteller des preiswerteren iPhones, das noch 2013 kommen soll, wird nicht Foxconn sein. Als Auftragshersteller steht offenbar Pegatron fest.

Apple wird das Billig-iPhone, das gegen Ende 2013 erscheinen soll, bei Pegatron herstellen lassen. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Pegatron, der kleinere Konkurrent von Foxconn Technology, wird der Haupthersteller des preisgünstigeren iPhones.

Anzeige

Der Auftragshersteller Pegatron ist im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet worden und fertigt Smartphones, Tablets, Notebooks, Netbooks, Desktop-PCs, Spielekonsolen, mobile Geräte, Motherboards, TV-Karten, LCD-Fernseher, Set-Top-Boxen und Kabelmodems für Markenelektronikkonzerne. Zu den Kunden gehören neben Apple Microsoft, Hewlett-Packard und Dell.

Pegatron begann 2011, kleinere Mengen des iPhones zu fertigen. Im vergangenen Jahr begann das Unternehmen mit der Herstellung des iPad Mini für Apple.

Apple habe Pegatron ausgewählt, um das Risiko von Materialfehlern in der Montage zu senken. Foxconn hatte im vergangenen Jahr Probleme mit Kratzern auf dem Gehäuse des iPhone 5. Zudem war Pegatron bereit, das günstigere iPhone zu einem günstigeren Preis als Foxconn herzustellen.

Im März 2013 gab es einen unbestätigten Bericht der Digitimes, dass Apple ein preisgünstigeres iPhone mit einem Plastikgehäuse planen könnte, um mehr Marktanteile zu erobern. Bloomberg berichtete am 9. Januar 2013, dass das günstigere iPhone in einem Kunststoffgehäuse ausgeliefert werden solle. Andere Standardkomponenten sollten vom aktuellen iPhone 5 oder von Vorläufermodellen kommen. Der Preis für das Smartphone könne bei 99 bis 149 US-Dollar liegen. Laut Wall Street Journal soll Apple schon seit 2009 ein Billig-iPhone erwägen, also noch zu Lebzeiten von Steve Jobs darüber nachgedacht haben. Apple könnte den Plan aber auch noch aufgeben.

Nachtrag vom 30. Mai 2013, 10:08 Uhr

Diese Meldung erschien zuerst mit einer Überschrift einer früheren Nachricht. Wir bitten um Entschuldigung.


eye home zur Startseite
nicoledos 01. Jun 2013

warte doch erstmal bis Sommer ist, bei der Wetterlage kann das noch dauern.

ap (Golem.de) 31. Mai 2013

Ok, danke :)

m9898 31. Mai 2013

Ok, da muss ich mal als eingefleischter Mac-Nutzer das Gegenteil behaupten ;) Beim...

Himmerlarschund... 31. Mai 2013

Tun sie nicht? Das wäre mir neu...

war10ck 30. Mai 2013

Genau, "it's the software" und darum ist mein steinaltes Zweitgerät HTC Desire auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Regierung von Oberbayern, München
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 79€

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    NaruHina | 00:05

  2. Re: Ich hätte gerne eine schnelle Leitung

    PocketIsland | 00:03

  3. Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit ist...

    DerDy | 00:02

  4. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    Topf | 21.11. 23:55

  5. Re: Warum wieder ein Eigenweg und kein GBM?

    jose.ramirez | 21.11. 23:43


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel