"Amoralische Söldner des 21. Jahrhunderts"

"Die Beklagten sind berüchtigte Hacker - amoralische Söldner des 21. Jahrhunderts, die eine hochentwickelte Cyber-Überwachungsmaschinerie geschaffen haben, die zum routinemäßigen und schamlosen Missbrauch einlädt." Zu ihrem eigenen kommerziellen Vorteil ermöglichten sie es ihren Kunden, diese Produkte und Dienste zu missbrauchen, um Personen wie Regierungsbeamte, Journalisten, Geschäftsleute, Aktivisten, Akademiker und sogar US-Bürger anzugreifen.

Stellenmarkt
  1. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Die NSO-Produkte seien schlimmer als normale Schadprogramme wie Phishing-Trojaner, die auf Verbraucher zielten. "Die Produkte von NSO sind weitaus heimtückischer und oft hoch entwickelt. Sie ermöglichen Angriffe, auch von souveränen Regierungen, die Hunderte von Millionen Dollar zahlen, um einen kleinen Teil der Nutzer anzugreifen, deren Informationen für die Kunden von NSO von besonderem Interesse sind", heißt es weiter.

Druck auf NSO Group steigt

Mit der Klage Apples wird der Druck aus den USA auf die NSO Group weiter erhöht. Erst Anfang dieses Monats stellte die US-Regierung fest, dass sich die NSO-Aktivitäten gegen die nationale Sicherheit und die außenpolitischen Interessen der USA richteten. Daher wurde das Unternehmen auf eine Schwarze Liste gesetzt.

Bereits im Jahr 2019 hatte die Meta-Tochter Whatsapp die NSO Group verklagt. Der Vorwurf lautete schon damals, NSO habe versucht, sich über eine später geschlossene Sicherheitslücke bei Whatsapp Zugriff auf Hunderte Smartphones zu verschaffen.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ende Oktober dieses Jahres versicherten die Chefs der drei deutschen Geheimdienste in einer Bundestagsanhörung hingegen, auch künftig Spionage- und Auswertungswerkzeuge kommerzieller Anbieter nutzen zu wollen. Der Bundesnachrichtendienst (BND) müsse auf der Höhe der Zeit und in der Lage sein, "gewisse Verschlüsselungstechniken beherrschen zu können", sagte BND-Präsident Bruno Kahl. Das geschehe sowohl durch Eigenentwicklungen als auch durch Werkzeuge von Kooperationspartnern und "Zukäufe in der Industrie".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Pegasus-Trojaner: Apple verklagt israelische NSO Group
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /