Abo
  • Services:

Pedelec: 20-kg-Elektrofahrrad Zeitgeist Beta mit Rahmenakku

Elektrofahrräder sind in der Regel recht schwer, doch beim Zeitgeist Beta X müssen nur 20 kg geschleppt werden. Möglich machen das teure Materialien wie Karbon. Auf Komfort muss der Nutzer nicht verzichten. Sogar an einen entnehmbaren Rahmenakku wurde gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Zeitgeist Beta X
Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)

Das Zeitgeist Beta X ist ein Pedelec und wird per Crowdfunding finanziert. Es verfügt über einen 500-Watt-Radnabenmotor am Hinterrad. Fahrbare Prototypen gibt es aber bereits. Das Elektrofahrrad unterstützt den Fahrer nur beim Treten, lässt sich deshalb aber auch ohne Kennzeichen-, Haftpflichtversicherungs-, Führerschein- und Helmpflicht nutzen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Der Rahmen und die Gabel des 28-Zoll-Rades mit hydraulischen Scheibenbremsen ist aus kohlefaserverstärktem Kunststoff gefertigt, während die Konkurrenz wie das Specialized Turbo (24,7 kg) oder der Stromer ST2 (26,9 kg) noch auf Aluminiumlegierungen setzen. Dadurch sind sie auch merklich schwerer - und dennoch teurer.

  • Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Entnehmbarer Akku des Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Bedieneinheit des Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
  • Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)
Zeitgeist Beta X (Bild: Crowdsupply)

Der entnehmbare Lithium-Ionen-Akku (36V/11,6 Ah) des Zeitgeist Beta X steckt im Unterrohr und soll für 130 bis 190 km Tretunterstützung ausreichen, berichtet The Verge, die das Fahrrad als Prototyp auch schon getestet haben. Der Stromspeicher soll in vier Stunden wieder aufgeladen werden. Die Bedieneinheit lässt sich abnehmen, damit sie nicht gestohlen werden kann.

Das Beta X mit Karbonrahmen soll bei erfolgreicher Crowdfundingkampagne ab Ende Juli 2016 ausgeliefert werden und kostet 4.000 US-Dollar plus 300 US-Dollar für den internationalen Versand. Dazu kommen beim Import nach Deutschland noch Zollgebühren und die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent.

Das Fahrrad wird auch mit Alurahmen als Beta S angeboten. Dessen Gewicht gab der Hersteller bisher nicht an, dafür aber den Preis: 3.000 US-Dollar. Die Kampagne ist noch ganz am Anfang und läuft noch bis zum 15. Juni 2016.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Eheran 22. Apr 2016

Wem sagst du das... Unterkühlen tue ich zwar nicht aber bin dann halt verschwitzt, wenn...

JochenEngel 21. Apr 2016

...und ab 500USD Großhandelspreis + Importkosten + Steuer http://annad.en.alibaba.com...

User_x 21. Apr 2016

...warum hast du keine Quelle genannt, die Autoeinbrüche versus Fahradklau...

kayozz 21. Apr 2016

1399 EUR sind nach Inflation 1593 EUR, nicht mehr ganz so weit weg von 1699. Und ohne...

0xDEADC0DE 21. Apr 2016

Mechanische Scheibenbremsen? Nicht verstellbarer Vorbau? So was käme für mich nicht in...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /