Abo
  • Services:
Anzeige
Pebble Time
Pebble Time (Bild: Andreas Donath)

Mit IFTTT mehr Infos erhalten

Empfehlenswert ist auch die App 'If this then that' (IFTTT). Damit lassen sich zum Beispiel RSS-Feeds und andere Nachrichtenquellen anzapfen sowie E-Mails von Google Mail filtern. Neue Einträge in diesen Feeds oder Filterergebnisse werden dann auf dem Mobilgerät als Benachrichtigungen eingeblendet - und damit lassen sie sich auf der Pebble Time anzeigen.

Hallo? Ist da jemand?

Das Mikrofon der Pebble Time macht derzeit nur Android-Benutzern Freude, denn darüber können sie auf eingehende SMS antworten. Die Spracherkennung geschieht online und ist erstaunlich akkurat, wie unsere Versuche zeigten. In der mobilen Android-App muss die Erkennungssprache eingestellt werden. Die Transkription funktioniert auch in deutscher Sprache.

Anzeige
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
  • Pebble Time (Bild: Andreas Donath)
Pebble Time (Bild: Andreas Donath)

Alternativ zur Texteingabe per Stimme können auch mehrere vorgefertigte und in der Mobil-App abgelegte Antworten ausgewählt und per SMS verschickt werden. Diese Funktion bietet beispielsweise auch die Apple Watch. Auch Emojis können aus einer großen Auswahl verschickt werden. Wann die Sprachfunktion mit iOS genutzt werden kann, ist unbekannt. Mit den Sprachsteuerungen Apple Siri oder Google Now ist die Pebble Time bisher nicht kompatibel. Über die Uhr kann man sein Smartphone also weder steuern noch befragen. Ob dies noch nachgeliefert wird, bleibt fraglich.

 Betriebssystem verwaltet SpeicherplatzDer Akku hält fast, was Pebble verspricht 

eye home zur Startseite
Sharra 07. Jul 2015

Habt ihr die Schutzfolie abgezogen? Irgendwie sieht das nämlich nach einem typischen...

hollywoot 03. Jul 2015

Nachtrag: Hier was zum Thema https://www.golem.de/news/wearables-casios-smartwatch-soll...

Qbit42 30. Jun 2015

Ja, ich habe auch etwas von Anfang Juli gehört. Also vermutlich nur noch ein paar Wochen.

feierabend 30. Jun 2015

Hab auch das Video gesehen und gedacht "Wow, die e-Ink Technik ist ja wirklich schon weit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Deloitte, Berlin
  3. Videmo Intelligente Videoanalyse GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 49,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 65,87€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Verkaufen die jetzt neue generationen ohne...

    VHau | 05:22

  2. Re: Fragwürdige Ethik der "Sicherheits-Forscher"

    CoDEmanX | 05:18

  3. Re: Windows/Microsoft ist das beste Beispiel

    CoDEmanX | 05:09

  4. Re: IMHO: Der falsche Weg

    SJ | 05:03

  5. Betriebssysteme

    breakthewall | 04:52


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel