Abo
  • Services:
Anzeige
Rearvision: Dualkamera für den hinteren Kennzeichenträger
Rearvision: Dualkamera für den hinteren Kennzeichenträger (Bild: Pearl)

Pearl Automation: Ex-Mitarbeiter gründen Firma als Gegenentwurf zu Apple

Rearvision: Dualkamera für den hinteren Kennzeichenträger
Rearvision: Dualkamera für den hinteren Kennzeichenträger (Bild: Pearl)

Pearl Automation hat bisher nur einen Kennzeichenhalter mit Weitwinkelkameras vorgestellt, doch etwas anderes lässt das Startup auffallen: 50 von 80 Mitarbeitern kommen von Apple. Sie wollen in einem offenen und innovativen Unternehmen arbeiten.

Apple ist dafür bekannt, einen enormen Aufwand bei der Geheimhaltung neuer Produkte zu betreiben. Nur wenige Mitarbeiter sollen überhaupt wissen, an was gerade gearbeitet wird. Zudem würden bestehende Produkte nur inkrementell verbessert, lautet der Vorwurf. Innovativ sei das nicht.

Anzeige

Das Startup Pearl Automation, bei dem 50 von 80 Mitarbeitern von Apple stammen, will nun ein offenes und demokratisches Unternehmen sein. Wöchentliche Meetings mit allen Mitarbeitern sollen über den Kurs der Firma informieren.

Bei einem kleinen Startup fällt es allerdings auch ungleich leichter als bei Apple, dass jeder Mitarbeiter weiß, was passiert. In einem Bericht der New York Times wird die Arbeitsatmosphäre bei Apple teilweise als paranoid beschrieben. Mitarbeiter seien angehalten, mit anderen Apple-Kollegen nicht über ihre Arbeitsinhalte zu sprechen. Die hohen Qualitätsstandards von Apple will Pearl Automation aber ebenfalls erreichen.

Das bisher einzige Produkt von Pearl Automation arbeitet mit dem iPhone zusammen. Es handelt sich um Rearvision. Der Nummernschildhalter ist mit Kameras bestückt, die die Umgebung hinter dem Auto aufnehmen und das Bild auf ein Smartphone übertragen. Der Akku der Kamera wird mit Solarzellen aufgeladen, die sich am Rahmen befinden. Ein Tag in der Sonne soll nach Angaben des Unternehmens für ungefähr eine Woche Betriebsdauer ausreichen, ein vollgeladener Akku für ungefähr einen Monat. Eine aufwändige Verkabelung ist überflüssig. Das Gerät kostet 500 US-Dollar.

In den USA müssen ab 2018 alle neuen Pkws mit einer Rückfahrkamera ausgerüstet sein. Altfahrzeuge müssen zwar nicht nachgerüstet werden, doch gerade dort sieht das Unternehmen seine Marktchancen.


eye home zur Startseite
horuke 08. Feb 2017

1) gibt Pearl Auto eine Diebstahlgarantie: wird das Gerät gestohlen, bekommt man Ersatz...

M.P. 07. Feb 2017

Sind irgendwo die Personalausgaben von Apple veröffentlicht. Da kann man ja das...

Niaxa 07. Feb 2017

Was soll daran Quatsch sein, wir leben nicht mehr 1960. Das Signal ist in heutiger Zeit...

luarix 07. Feb 2017

Die deutsche Filiale verkauft es bereits zum Dumpingpreis. http://www.pearl.de/a-NX4093...

luarix 07. Feb 2017

"Zudem würden bestehende Produkte nur inkrementell verbessert, lautet der Vorwurf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  2. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  3. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  4. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42

  5. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 16.12. 23:40


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel