Pearl Automation: Ex-Mitarbeiter gründen Firma als Gegenentwurf zu Apple

Pearl Automation hat bisher nur einen Kennzeichenhalter mit Weitwinkelkameras vorgestellt, doch etwas anderes lässt das Startup auffallen: 50 von 80 Mitarbeitern kommen von Apple. Sie wollen in einem offenen und innovativen Unternehmen arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Rearvision: Dualkamera für den hinteren Kennzeichenträger
Rearvision: Dualkamera für den hinteren Kennzeichenträger (Bild: Pearl)

Apple ist dafür bekannt, einen enormen Aufwand bei der Geheimhaltung neuer Produkte zu betreiben. Nur wenige Mitarbeiter sollen überhaupt wissen, an was gerade gearbeitet wird. Zudem würden bestehende Produkte nur inkrementell verbessert, lautet der Vorwurf. Innovativ sei das nicht.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
Detailsuche

Das Startup Pearl Automation, bei dem 50 von 80 Mitarbeitern von Apple stammen, will nun ein offenes und demokratisches Unternehmen sein. Wöchentliche Meetings mit allen Mitarbeitern sollen über den Kurs der Firma informieren.

Bei einem kleinen Startup fällt es allerdings auch ungleich leichter als bei Apple, dass jeder Mitarbeiter weiß, was passiert. In einem Bericht der New York Times wird die Arbeitsatmosphäre bei Apple teilweise als paranoid beschrieben. Mitarbeiter seien angehalten, mit anderen Apple-Kollegen nicht über ihre Arbeitsinhalte zu sprechen. Die hohen Qualitätsstandards von Apple will Pearl Automation aber ebenfalls erreichen.

Das bisher einzige Produkt von Pearl Automation arbeitet mit dem iPhone zusammen. Es handelt sich um Rearvision. Der Nummernschildhalter ist mit Kameras bestückt, die die Umgebung hinter dem Auto aufnehmen und das Bild auf ein Smartphone übertragen. Der Akku der Kamera wird mit Solarzellen aufgeladen, die sich am Rahmen befinden. Ein Tag in der Sonne soll nach Angaben des Unternehmens für ungefähr eine Woche Betriebsdauer ausreichen, ein vollgeladener Akku für ungefähr einen Monat. Eine aufwändige Verkabelung ist überflüssig. Das Gerät kostet 500 US-Dollar.

In den USA müssen ab 2018 alle neuen Pkws mit einer Rückfahrkamera ausgerüstet sein. Altfahrzeuge müssen zwar nicht nachgerüstet werden, doch gerade dort sieht das Unternehmen seine Marktchancen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Wochenrückblick: Jetzt schlägt´s 11!
    Wochenrückblick
    Jetzt schlägt´s 11!

    Golem.de-Wochenrückblick Windows 11 ist der Name von Microsofts neuem Betriebssystem und die E3 ist zu Ende. Die Woche im Video.

horuke 08. Feb 2017

1) gibt Pearl Auto eine Diebstahlgarantie: wird das Gerät gestohlen, bekommt man Ersatz...

M.P. 07. Feb 2017

Sind irgendwo die Personalausgaben von Apple veröffentlicht. Da kann man ja das...

Niaxa 07. Feb 2017

Was soll daran Quatsch sein, wir leben nicht mehr 1960. Das Signal ist in heutiger Zeit...

Anonymer Nutzer 07. Feb 2017

Die deutsche Filiale verkauft es bereits zum Dumpingpreis. http://www.pearl.de/a-NX4093...

Anonymer Nutzer 07. Feb 2017

"Zudem würden bestehende Produkte nur inkrementell verbessert, lautet der Vorwurf...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /