Abo
  • Services:

PDF: Microsoft Edge druckt falsche Zahlen

Der neue Microsoft-Browser Edge druckt unter bestimmten Umständen statt der Zahlenfolge "1234" einfach "1144". Das Unternehmen weiß von dem Fehler und will dessen Gründe untersuchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die PDF-Spezifikation ist so kompliziert, dass sie mehr als tausend Seiten umfasst.
Die PDF-Spezifikation ist so kompliziert, dass sie mehr als tausend Seiten umfasst. (Bild: Ralph Giles, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

In den vergangenen Jahrzehnten brachte die IT-Industrie immer wieder teilweise extrem obskure Fehler hervor, bei denen Drucker oder PDF-Viewer mit ihrer eigentlichen Aufgabe, dem Darstellen von Inhalten, überfordert waren. Einen Eintrag in diese scheinbar endlose Liste erhält nun auch der neue Microsoft-Browser Edge, der ein korrekt dargestelltes PDF nicht richtig drucken kann.

Stellenmarkt
  1. IKK classic, Bergisch Gladbach, Bielefeld, Erfurt
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Das zumindest geht aus einem Bug-Report hervor, in dem dieses Problem beschrieben wird. Demnach weicht das Druckergebnis je nach Drucker, Druckeinstellungen oder genutztem Rechner teils deutlich von dem Originalinhalt der PDF-Datei ab. Der Einsender des Bug-Reports stellt dazu auch die Ausgangsdatei sowie ein weiteres PDF bereit, das über die PDF-Drucken-Funktion von Microsoft erstellt worden ist.

Von Word zu PDF zu PDF

Die Originaldatei zeigt eine Art Tabelle, deren Einträge verschiedenfarbige Quadrate mit vergleichsweise kleinen Kennzeichnungen enthalten. Diese Datei ist zumindest den verfügbaren Informationen des PDFs zufolge aus einem Word-Dokument erzeugt worden und ist eine Bilddatei, das heißt, die Zeichenketten können nicht einfach aus dem PDF herauskopiert werden.

Dass die Zeichen aber eben nur als Bild und nicht als String in dem PDF eingebettet sind, wird nun offenbar der Druckfunktion zum Verhängnis. Statt der Zahlenfolge 123456 für die ersten Einträge in der Tabelle erscheint dann 114447. Ebenso sind weitere Inhalte der Tabelle verrutscht oder werden falsch dargestellt. Dem britischen Magazin The Register zufolge, will Microsoft dem Fehlerbericht nachgehen und über mögliche Updates informieren.

Bis es so weit ist, sollten Nutzer, die von dem Fehler betroffen sind, wohl auf einen anderen PDF-Viewer ausweichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis (Bethesda-Account nötig)
  2. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  3. 76,57€
  4. 59,99€ (bei otto.de)

quadronom 03. Jun 2017

Nur deswegen? Wohl kaum. Wo soll man denn hin? Zum sogar noch grottigerem MacOs? *würg...

mecodo 13. Mai 2017

Das damals für die Probleme bei den Xerox-Druckern verantwortliche Format JBIG2 ist hier...

Fun 08. Mai 2017

Nix gegen Spaceballs, ich hab die selbe Kombination in meinem... Halt, ich hab mir das...

__destruct() 07. Mai 2017

Kannst du das PDF bitte verlinken, so dass andere das nachvollziehen können, ggf. mit...

__destruct() 07. Mai 2017

Es waren nicht mal Links. Es waren nur Pfade.


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /