Abo
  • Services:
Anzeige
Die PDF-Spezifikation ist so kompliziert, dass sie mehr als tausend Seiten umfasst.
Die PDF-Spezifikation ist so kompliziert, dass sie mehr als tausend Seiten umfasst. (Bild: Ralph Giles, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

PDF: Microsoft Edge druckt falsche Zahlen

Die PDF-Spezifikation ist so kompliziert, dass sie mehr als tausend Seiten umfasst.
Die PDF-Spezifikation ist so kompliziert, dass sie mehr als tausend Seiten umfasst. (Bild: Ralph Giles, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Der neue Microsoft-Browser Edge druckt unter bestimmten Umständen statt der Zahlenfolge "1234" einfach "1144". Das Unternehmen weiß von dem Fehler und will dessen Gründe untersuchen.

In den vergangenen Jahrzehnten brachte die IT-Industrie immer wieder teilweise extrem obskure Fehler hervor, bei denen Drucker oder PDF-Viewer mit ihrer eigentlichen Aufgabe, dem Darstellen von Inhalten, überfordert waren. Einen Eintrag in diese scheinbar endlose Liste erhält nun auch der neue Microsoft-Browser Edge, der ein korrekt dargestelltes PDF nicht richtig drucken kann.

Anzeige

Das zumindest geht aus einem Bug-Report hervor, in dem dieses Problem beschrieben wird. Demnach weicht das Druckergebnis je nach Drucker, Druckeinstellungen oder genutztem Rechner teils deutlich von dem Originalinhalt der PDF-Datei ab. Der Einsender des Bug-Reports stellt dazu auch die Ausgangsdatei sowie ein weiteres PDF bereit, das über die PDF-Drucken-Funktion von Microsoft erstellt worden ist.

Von Word zu PDF zu PDF

Die Originaldatei zeigt eine Art Tabelle, deren Einträge verschiedenfarbige Quadrate mit vergleichsweise kleinen Kennzeichnungen enthalten. Diese Datei ist zumindest den verfügbaren Informationen des PDFs zufolge aus einem Word-Dokument erzeugt worden und ist eine Bilddatei, das heißt, die Zeichenketten können nicht einfach aus dem PDF herauskopiert werden.

Dass die Zeichen aber eben nur als Bild und nicht als String in dem PDF eingebettet sind, wird nun offenbar der Druckfunktion zum Verhängnis. Statt der Zahlenfolge 123456 für die ersten Einträge in der Tabelle erscheint dann 114447. Ebenso sind weitere Inhalte der Tabelle verrutscht oder werden falsch dargestellt. Dem britischen Magazin The Register zufolge, will Microsoft dem Fehlerbericht nachgehen und über mögliche Updates informieren.

Bis es so weit ist, sollten Nutzer, die von dem Fehler betroffen sind, wohl auf einen anderen PDF-Viewer ausweichen.


eye home zur Startseite
mecodo 13. Mai 2017

Das damals für die Probleme bei den Xerox-Druckern verantwortliche Format JBIG2 ist hier...

Themenstart

v2nc 08. Mai 2017

Klopp Windows in die tonne ?

Themenstart

Fun 08. Mai 2017

Nix gegen Spaceballs, ich hab die selbe Kombination in meinem... Halt, ich hab mir das...

Themenstart

__destruct() 07. Mai 2017

Kannst du das PDF bitte verlinken, so dass andere das nachvollziehen können, ggf. mit...

Themenstart

__destruct() 07. Mai 2017

Es waren nicht mal Links. Es waren nur Pfade.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber...

    renegade334 | 10:31

  2. Re: Ohne Subvention? Das klingt zu schön um wahr...

    Ovaron | 10:24

  3. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    violator | 10:22

  4. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17

  5. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel