• IT-Karriere:
  • Services:

PCI Express 3.0: Adaptec will RAIDs mit 6,6 Gigabyte pro Sekunde zeigen

Als einer der ersten Anbieter will PMC-Sierra Hostadapter seiner Marke Adaptec zeigen, die die Möglichkeiten von PCI Express 3.0 nutzen. Auf der Cebit will das Unternehmen Datenübertragungen mit bis zu 6,6 GByte/s vorführen, sagt aber noch nicht, mit welcher Hardware.

Artikel veröffentlicht am ,
Hostadapter von Adaptec
Hostadapter von Adaptec (Bild: Adaptec)

Adaptec, das seit 2010 zu PMC-Sierra gehört, lädt derzeit Journalisten zu einem Besuch seines Standes auf der Cebit ein. Aus der knappen Mitteilung geht hervor, dass das Unternehmen kontinuierliche Datenübertragungen von 6,6 Gigabyte pro Sekunde vorführen will, die über einen neue Hostadapter für SAS und Sata mit 6-GBit-Ports erfolgen sollen. 24 dieser Schnittstellen soll die Steckkarte aufweisen.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart, Löwentorstraße 65

Damit so hohe Datenraten überhaupt auf dem Hostsystem ankommen, arbeitet dieses mit PCI-Express 3.0. Kaufen kann man die neue Schnittstelle bisher nur mit X79-Mainboards für die Core-i7-3000-CPUs (Sandy Bridge-E). Für die Cebit wird jedoch auch die Ankündigung von Intels neuen Server- und Workstation-Prozessoren Xeon E5 erwartet. Die zugehörige Romley-Plattform unterstützt PCIe 3.0.

Adaptec nennt in seiner Ankündigung nicht, welche Massenspeicher die hohen Geschwindigkeiten erreichen sollen. Auch angesichts der Zahl von 24 SAS-/Sata-Ports kommen dafür wohl nur SSDs infrage. Auch die schnellsten Festplatten erreichen derzeit nur Transferraten von rund 200 Megabyte pro Sekunde, 24 davon kämen nur auf 4,8 GByte/s.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 49 Zoll UHD 489,00€, 55 Zoll UHD für 539,00€, 3.1 Soundbar für 489,00€)
  2. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  3. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  4. 18,00€ (bei ubi.com)

Tylon 01. Mär 2012

Nein, wer hätte es gedacht, dass Adaptec das nicht mit Bandlaufwerken präsentieren...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

    •  /