Abo
  • Services:
Anzeige
Mad Catz gibt auf.
Mad Catz gibt auf. (Bild: Mad Catz)

PC-Zubehör: Mad Catz macht Schluss

Mad Catz gibt auf.
Mad Catz gibt auf. (Bild: Mad Catz)

Der PC-Zubehör-Hersteller Mad Catz gibt auf. Das Unternehmen hat Insolvenz angemeldet und ist bereits dabei, sich aufzulösen. Eine Rettung der Firma ist nicht geplant.

Mad Catz wird schon bald Geschichte sein. Der PC-Zubehör-Hersteller hat Insolvenz angemeldet und bereits den Betrieb eingestellt. Im vergangenen Jahr habe es mehrere Versuche gegeben, das Unternehmen noch zu retten, heißt es. Diese seien aber nicht erfolgreich gewesen, so dass jetzt die entsprechenden Konsequenzen gezogen wurden. Die Aktienkurse brachen weiter ein und Kreditgeber sollen sich geweigert haben, Kapital in das Unternehmen zu stecken.

Anzeige

Mad Catz wollte eigentlich einen Käufer finden, um die finanziellen Belastungen zu lösen, die auf dem Unternehmen lasteten. Das gelang allerdings nicht. Im Herbst 2016 hatte Mad Catz zwar seine für Simulator-Controller bekannte Tochter Saitek für 13 Millionen US-Dollar an Logitech verkauft, das half aber auch nichts. Logitech wollte damit seine Sparte mit Zubehör für Computerspiele ergänzen. Das Saitek-Sortiment wird das Portfolio mit eigenen Lenkrädern erweitern.

Im Herbst 2016 plante Mad Catz noch, auch weiterhin und noch für lange Zeit eigene Mäuse, Tastaturen und Headsets anzubieten. Dieses Vorhaben wird jetzt nicht mehr weiterverfolgt. In den vergangenen Monaten gingen die Absatzzahlen weiter zurück und die Verluste stiegen. Jetzt sollen Restbestände, Marken und weitere Besitzstände an Höchstbietende veräußert werden, um damit einen Teil der angelaufenen Schulden begleichen zu können.


eye home zur Startseite
SzSch 08. Apr 2017

Ich hatte eine RAT7 in weiß. Für 60 oder 70¤ Die hat exakt 2 Minuten gehalten...

Themenstart

marcelpape 03. Apr 2017

Also mir reichen die Konfigurationsmöglichkeiten, gerade die Daumentaste mit diversen...

Themenstart

Technik Schaf 02. Apr 2017

Meeeee zeitlich abgelaufen, daher hier der zusatz: Könnte natürlich auch das Problem...

Themenstart

erusker 02. Apr 2017

Wann und Wo gibts den Abverkauf?

Themenstart

Hotohori 02. Apr 2017

Kann man so sagen, ja, von daher kam es zwar für mich dennoch überraschend, aber mehr...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. Weiss Umwelttechnik GmbH, Reiskirchen (Ldkr. Gießen)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München
  4. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. GTA V PS4/XBO für 27,00€ und Fast & Furious 1-7 Box Blu...
  2. (u. a. Wolverine 1&2, Iron Man 1-3 und Avengers)
  3. (u. a. Total War: WARHAMMER 24,99€ und Rome: Total War Collection 2,75€)

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: wo bleibt denn iphone 8?

    nightmar17 | 09:11

  2. Re: Na endlich

    merodac | 09:04

  3. Re: Schaltet bitte DVB-S1 endlich ab

    robinx999 | 09:00

  4. Re: waere ich eine tuerk. IT fachkraft

    neocron | 08:59

  5. Re: Ist die Telekom endlich mal aufgewacht?!

    friespeace | 08:58


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel