Abo
  • Services:
Anzeige
Die PC-Version von Mafia 3 hat keine Bildratenbegrenzung mehr
Die PC-Version von Mafia 3 hat keine Bildratenbegrenzung mehr (Bild: 2K Games)

PC-Version: Bildratenbegrenzung bei Mafia 3 aufgehoben

Die PC-Version von Mafia 3 hat keine Bildratenbegrenzung mehr
Die PC-Version von Mafia 3 hat keine Bildratenbegrenzung mehr (Bild: 2K Games)

Kriminell blöde fanden viele PC-Spieler - zurecht! - die Begrenzung der Bildrate bei Mafia 3. Mittlerweile hat das Entwicklerstudio Hangar 13 ein Update mit sinnvolleren Grafikoptionen und neuen Einstellungen für die Steuerung veröffentlicht.

Kurz nach der Veröffentlichung von Mafia 3 am 7. Oktober 2016 waren viele PC-Spieler über einen Punkt verärgert: Selbst mit leistungsstarker Hardware konnte die Bildrate nicht höher als 30 fps eingestellt werden. Nun hat das Entwicklerstudio Hangar 13 das erste Update veröffentlicht: Version 1.01 wird automatisch installiert, danach können Nutzer im Grafikmenü (das erst beim tatsächlichen Spielen verfügbar ist) anstelle von 30 fps auch 60 fps sowie eine Option ohne vorgegebene Begrenzung wählen.

Anzeige

Außerdem sind bei der Steuerung nun mehr Konfigurationsmöglichkeiten vorgesehen. Bereits vor dem Update vorgenommene Änderungen wurden allerdings wieder zurückgesetzt. Die Entwickler schreiben auf Steam, dass sie bereits an weiteren Verbesserungen und Erweiterung für Mafia 3 arbeiten. Ein Update für die Konsolenfassungen (Playstation 4 und Xbox One) gibt es übrigens nicht - hier liegt die Bildrate grundsätzlich bei bis zu 30 fps.

  • So soll es sein: "Unbegrenzte" Bilder pro Sekunde in der PC-Version von Mafia 3. (Screenshot: Golem.de)
So soll es sein: "Unbegrenzte" Bilder pro Sekunde in der PC-Version von Mafia 3. (Screenshot: Golem.de)

Mafia 3 versetzt den Spieler im Jahr 1968 der Rolle des Vietnamveteranen und Kleinkriminellen Lincoln Clay in die fiktive Stadt New Bordeaux, die stark am echten New Orleans angelehnt ist. Dort baut er eine Mafiaorganisation auf und kämpft sowohl gegen die etablierte "ehrenwerte Gesellschaft" als auch gegen die Polizei.


eye home zur Startseite
HubertHans 12. Okt 2016

Aso, stimmt, das war beim Benchmark. Wolfenstein 3D war aber glaub ich nicht auf 30FPS...

Analysator 10. Okt 2016

Die im Vergleich zu 1+2 unfassbar verschlimmerte Steuerung ist schlimmer. Die strunzdoofe...

Laforma 10. Okt 2016

hat nichts mit der hardware zu tun. angespielt, 1. szene: nachdem wir unsere ausweise an...

DieTatsaechlich... 10. Okt 2016

Keine Ahnung, hab das Game auf der PS4 ;-) Das der Crack geupdated wurde, habe ich nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. COSMO CONSULT, Berlin
  2. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen
  3. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  4. MBDA Deutschland, Schrobenhausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 190,01€
  2. 193,02€
  3. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Peinlich

    Thiesi | 03:56

  2. Re: Unsere Steuergelder zur Generierung...

    ML82 | 03:26

  3. Re: Wer bisher nicht zufrieden mit Ue4 games war...

    marcelpape | 03:24

  4. Re: Monorail

    Ein Spieler | 03:20

  5. Re: Ergänzungen einer Nutzerin...

    Thiesi | 03:16


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel