• IT-Karriere:
  • Services:

Abhilfe bei besonders zickigen Spielen

Downsampling kann bei allen Spielen ab DirectX 8.1 eingesetzt werden. Die Liste der aktuellen Spiele ohne Probleme ist im Prinzip endlos, während die Liste mit problematischen Spielen recht überschaubar ist. Die Hauptschwierigkeit ist meist, dass die Menüs zum Bedienen zu klein werden. Zu dieser Kategorie gehören Supreme Commander 1, OpenTT, Morrowind, Frozen Synapse und Prison Architect.

Stellenmarkt
  1. Kleemann GmbH, Göppingen
  2. Hays AG, München

Einige Spiele zeigen das Menü korrekt an, den Mauszeiger aber zu klein. Command and Conquer: Generals bis hin zu Kane's Wrath gehört in dieser Gruppe. Bei diesen Spielen wird bei 3.424 x 2.140 Pixeln der Zeiger zu einem vielgesuchten Objekt. Es lassen sich größere Cursor verwenden in dem man sie extrahiert, editiert und in ein bestimmtes Verzeichniss kopiert. Aber das ist nicht jedermanns Sache.

  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Tomb Raider mit Ultimate-Details in Full-HD ist schön, aber... (Screenshot: Joachim Otahal)
  • ... mit Downsampling von 4K auf Full-HD noch viel detailreicher. (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Mit 6K auf Full-HD werden entfernte Objekte noch schärfer. (Screenshot: Joachim Otahal)
  • 1:1-Vergleich von Full-HD (oben links) bis Downsampling mit 6K (unten rechts). (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Custom-Einstellungen in Tomb Raider für bestes Bild bei guter Performance (Screenshot: Joachim Otahal)
  • 1:1-Vergleich von Full-HD (oben links) bis Downsampling mit 6K (unten rechts). (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Die Einstellungen in Tomb Raider für die Vergleichsbilder (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Die Kantenglättung ist schon beim Downsampling von 4K fast perfekt. (Screenshot: Joachim Otahal)
Custom-Einstellungen in Tomb Raider für bestes Bild bei guter Performance (Screenshot: Joachim Otahal)

Wenn es über Ultra-HD hinausgehen soll, tauchen mehr Probleme auf, denn auch die Engine des Spiels entscheidet, was machbar ist. Alle Spiele, die auf der Source Engine basieren (CSS, Portal, HL2 etc.) laufen stabil bis 4.096 x 2.560 Pixel, aber die Anti-Aliasing Option im Spiel darf auf keinen Fall aktiviert werden, sonst ist nichts mehr zu sehen und diese Einstellung kann auf normalem Weg nicht mehr zurückgenommen werden.

Die Source Engine gehört also zu der Klasse von Spielen, die ihre Konfiguration zu früh speichern. Abhilfe ist dann mit dem Startparameter "-h 1024 -w 768" möglich, der sich auf der Kommandozeile oder einer Desktop-Verknüpfung angeben lässt. Aber selbst bei den Source-basierten Spielen gibt es Ausnahmen: The Stanley Parable ist ein Spiel, bei welchem das Hauptmenü nicht sichtbar ist, wenn es auf Ultra-HD umgestellt wird, bei 2.880 x 1.800 Pixeln funktioniert es hingegen.

  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Tomb Raider mit Ultimate-Details in Full-HD ist schön, aber... (Screenshot: Joachim Otahal)
  • ... mit Downsampling von 4K auf Full-HD noch viel detailreicher. (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Mit 6K auf Full-HD werden entfernte Objekte noch schärfer. (Screenshot: Joachim Otahal)
  • 1:1-Vergleich von Full-HD (oben links) bis Downsampling mit 6K (unten rechts). (Screenshot: Joachim Otahal)
  • (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Custom-Einstellungen in Tomb Raider für bestes Bild bei guter Performance (Screenshot: Joachim Otahal)
  • 1:1-Vergleich von Full-HD (oben links) bis Downsampling mit 6K (unten rechts). (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Die Einstellungen in Tomb Raider für die Vergleichsbilder (Screenshot: Joachim Otahal)
  • Die Kantenglättung ist schon beim Downsampling von 4K fast perfekt. (Screenshot: Joachim Otahal)
Die Kantenglättung ist schon beim Downsampling von 4K fast perfekt. (Screenshot: Joachim Otahal)

Bei allen Spielen, die auf der Unreal Engine 3 basieren, gibt es nur sehr selten Probleme: Selbst wenn es übertrieben wurde, muss nur nach der passenden .ini-Datei gesucht werden, die Werte können korrigieren werden, und weiter geht es. Das Gleiche trifft auch auf Oblivion, Fallout 3 und Skyrim zu. Aber auch da gibt es Ausnahmen: Remember Me basiert auf der UE3-Engine, verträgt aber nicht die Kombination Ultra-HD mit der In-Game-Option für Anti-Aliasing: Leere Spiel-Menüs sind die Folge.

Fazit

Downsampling bringt wunderschöne Qualität, die aber auf Kosten der Performance geht und viel Grafikspeicher benötigt. Bei den meisten Spielen lässt sich so eine bessere Optik erreichen, auch wenn entsprechende Einstellungen im Spiel fehlen. Wenn ein Spiel Ultra-HD nicht offiziell unterstützt, muss allerdings mit manchen seltsamen Effekten gerechnet werden. Oberhalb von Ultra-HD sind Abstürze des Spiels, des Grafiktreibers oder des gesamten Systems zu erwarten. Für Grafikfans lohnt sich die Beschäftigung mit Downsampling aber trotz der Risiken. Wer für mehr Leistung schon alles übertaktet hat, kann damit bei der Jagd nach schöneren Spielen leicht ein neues Beschäftigungsfeld finden.

(Anmerkung der Redaktion: Screenshots aus Tomb Raider und der Demo Stone Giant in allen beschriebenen Auflösungen bis hin zu 6K, auch im unkomprimierten PNG-Format, stehen auf der Homepage des Autors zum Download bereit. In diesem Archiv sind auch alle Bilder der Anleitung enthalten. Wie Joachim Otahal zu Downsampling als Hobby kam, hat er Golem.de kürzlich in einem Interview erklärt.)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ab 5K wird´s richtig kompliziert
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Hardware-Angebote

SebastianAdam 06. Okt 2014

Danke für den Hinweis Sharra, leider habe ich die entsprechende Einstellung in Safari...

Meowl 19. Sep 2014

Oha ... meine Gebete wurden erhöht. ENDLICH macht man den logischen Schritt und baut...

Oldschooler 19. Sep 2014

Nein, bist du nicht. Die Unterschiede selbst auf dem Foto von Tomb Raider sind so...

Dwalinn 19. Sep 2014

Ja aber die Methode kennen noch nicht viele. Bin auch erst vor kurzem darüber gestolperter^^

Dwalinn 19. Sep 2014

Microruckler habe ich auch mit meiner GTX 770 2 GB... ein Kumpel der die gleiche GK mit...


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /