PC-Monitor: Huaweis erstes Display kostet 160 Euro

Bisher verkaufen die Chinesen keine PC-Monitore in Deutschland, das ändert sich mit dem Huawei Display 23,8'' zum günstigen Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Display 23,8''
Display 23,8'' (Bild: Huawei)

Mit dem schlicht Display 23,8'' (AD80HW) genannten PC-Monitor will Huawei auch abseits von Smartphones im Alltag präsent sein: Der Bildschirm soll ab dem 15. März 2021 für 160 Euro verfügbar sein und wird optional mit dem MateDock 2 verkauft, einem USB-C-auf-HDMI-Adapter für Notebooks.

Stellenmarkt
  1. SAP-Job - SAP ABAP OO Senior Entwickler oder SAP ABAP OO Architekt Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Microsoft 365 Consultant (m/w/d)
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel
Detailsuche

Das Huawei Display 23,8'' weist eben diese Diagonale auf und nutzt ein Panel mit IPS-Technik. Laut Hersteller soll die maximale Helligkeit bei 250 Candela pro Quadratmeter liegen, was für Büros ausreicht. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel bei 60 Hz, der Kontrast weist gemäß Huawei ein 1.000:1-Verhältnis auf.

Hinsichtlich der Ergonomie ist das Huawei Display 23,8'' eingeschränkt, weil einzig neigbar - die Höhe lässt sich nicht verstellen. Aufgrund einer Vesa-Halterung kann der Bildschirm prinzipiell an einem Monitorarm montiert werden, einen solchen verkauft Huawei aber nicht.

Wenig Ausstattung und Ports

Anschlussseitig gibt es eine HDMI- und eine VGA-Buchse, weitere Eigenschaften wie einen USB-Hub oder integrierte Lautsprecher fehlen. Früheren Informationen zufolge lässt Huawei das Display 23,8'' bei BEOVT fertigen, einem Tochterunternehmen von BOE.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Es ist daher anzunehmen, dass ein entsprechendes Panel verbaut wird. BOE gehört neben LG, Samsung und Sharp zu den größten Display-Produzenten weltweit. Zudem scheint Huawei weitere Displays zu planen, darunter einen 27- und einen 34-Zöller, von denen einer gekrümmt und zum Gaming gedacht sein soll.

Die besten Gaming-Monitore bei Alternate

Auch Hersteller wie Xiaomi haben den PC-Monitor-Markt für sich entdeckt, der Redmi 1A kostet allerdings gerade einmal umgerechnet 80 Euro. Die meisten 24-Zöller mit 1080p und IPS-Technik sind hierzulande für unter 120 Euro erhältlich, also etwas günstiger als das Display 23,8'' von Huawei.

Weitere Informationen gibt es hier in unserem Ratgeber zum Thema USB-C-Monitore.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
Artikel
  1. Polizei NRW: Palantir-Software verteuert sich drastisch
    Polizei NRW
    Palantir-Software verteuert sich drastisch

    Nordrhein-Westfalen muss deutlich mehr Geld für eine Datenbanksoftware ausgeben. Doch es sollen damit schon Straftaten verhindert worden sein.

  2. Festnetz/Mobilfunk: Netzbetreiber wollen wegen Energiekosten die Preise erhöhen
    Festnetz/Mobilfunk
    Netzbetreiber wollen wegen Energiekosten die Preise erhöhen

    Die Festnetz- und Mobilfunkbetreiber wollen die Endkundenpreise erhöhen, wenn sie wegen der Energiekosten keine Steuergeschenke bekommen. Die Ministerpräsidentenkonferenz soll reagieren.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /