PC-Gaming: Epic Games zu Wunschlisten und Kritiken

Kurz vor Jahresende stellt Epic Games die nächsten größeren Änderungen in seinem Store vor - und weist darauf hin, dass die Wunschlisten länger dauern als gewünscht. Im Wettbewerb mit dem Winterschlussverkauf auf Steam setzt Epic wieder mal auf kostenlos erhältliche Spiele.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Epic Games Store
Artwork des Epic Games Store (Bild: Epic Games)

Wettbewerb belebt bekanntlich das Geschäft, und das bestätigt sich derzeit mal wieder im Kampf um Marktanteile zwischen dem Epic Games Store und Steam. Beide habe fast gleichzeitig ihren Winterschlussverkauf eröffnet. Bei Epic Games läuft er unter dem Namen Holiday Sale bis zum 1. Januar 2020. Valve nennt die Rabatttage schlicht Annual Steam Winter Sale. Die Aktion dauert einen Tag länger als beim Konkurrenten.

Im Kampf um Kundschaft setzt Epic Games dabei auf bewährte Mittel: Neben Rabatten gibt es viele kostenlose Games, für die sich Nutzer allerdings anmelden müssen. Während des zwölf Tage dauernden Sales soll es jeden Tag ein Gratisspiel geben. Den Anfang macht das Taktikspiel Into The Breach (Test auf Golem.de). Welche weiteren Titel es geben wird, verrät Epic Games nicht vorab.

Bei Steam gibt es keine kostenlosen Spiele, dafür aber ein auf den ersten Blick nicht unkomplex wirkendes System aus Quests direkt auf der Webseite, mit dem nach und nach Sticker, Coupons, Effekte für den Chat und mehr freigeschaltet werden können. Das Ganze ist wohl auch dazu gedacht, seinen Freundeskreis auf den Annual Steam Winter Sale aufmerksam zu machen.

Epic Games hat außerdem die nächsten Neuerungen für seinen Shop vorgestellt - dem im Vergleich mit Steam immer noch sehr viele Funktionen fehlen. Derzeit befindet sich laut Epic das System, mit dem Kritiken etwa von Fachzeitschriften von der Plattform Opencritic übernommen und direkt auf der Seite des jeweiligen Spiels angezeigt werden, in der finalen Testphase - entsprechend rasch sollte sie also freigeschaltet werden.

Bei den Wunschlisten gebe es hingegen Verzögerungen. Das bedeutet, dass Spieler erst irgendwann später einen Hinweis erhalten, wenn es etwa bei einem Spiel auf dieser Liste einen Rabatt oder eine besondere Aktion gibt. Wann die Wunschlisten fertig werden, sagt Epic Games nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  3. Nach Prämiensenkung: Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet
    Nach Prämiensenkung
    Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet

    Die Förderprämien für Elektroautos wurden gesenkt, was nach Ansicht der Autohersteller zu einem Rückgang des Marktanteils führen wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /