PC Game Pass: Xbox-App von Windows zeigt typische Spieldauer

Neue Funktion für den PC Game Pass: Direkt in der App bekommen Spieler den Umfang angezeigt - für die Hauptstory, aber auch für alles andere.

Artikel veröffentlicht am ,
PC-Spieler auf der E3 2017 in Los Angeles
PC-Spieler auf der E3 2017 in Los Angeles (Bild: Christian Petersen/Getty Images)

Die Systemanforderungen oder die Altersfreigabe sind unter Umständen spannende und wichtige Infos. Nun gibt es in der für PC-Gaming auf Windows gedachte Xbox-Anwendung aber eine vielleicht noch wichtigere Angabe: über den erwartbaren Umfang, also die Spieldauer.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
Detailsuche

Dazu hat Microsoft eine Kooperation mit der Website How long to beat geschlossen, auf der solche Zeitangaben schon länger mithilfe der Community gesammelt werden. Diese Daten werden nun in der App angezeigt - allerdings nur für Titel, die im Spieleabo PC Game Pass enthalten sind.

Es gibt vier Kategorien: Die benötigte Zeit für die Haupthandlung sowie die benötige Zeit für die Haupthandlung und die Nebenmissionen.

Als drittes gibt es die Angabe, wie lange sogenannte Completionists benötigen - also Spieler, die neben den genannten Inhalten auch noch jedes Extra wollen.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Als viertes gibt es eine Schätzung, wie viele Stunden man bei einer typischen Mischung der drei genannten Kategorien benötigt. Für Fallout New Vegas kommt die Seite auf 27 Stunden für die Story, auf knapp 60 Stunden für die Story und Nebenmissionen, auf 130 Stunden für Completionists und auf 57 Stunden für die Mischung.

Die perfekte Spielzeit

Einen Filter gibt es noch nicht, so dass man sich kein besonders langes oder kurzes Spiel aussuchen kann. Wer eigene Erfahrungswerte hat, kann diese über die Xbox-App an How long to beat übertragen, um seinen Beitrag zu möglichst genauen Angaben zu leisten.

Im Firmenblog schreibt Microsoft, dass die Angaben ab sofort weltweit in der Xbox-Anwendung unter den Details des jeweiligen Spiels angezeigt werden - wobei es die Infos nicht für alle, aber immerhin für fast alle Games geben soll.

Auf einem Rechner von Golem.de waren die Angaben über den Umfang noch nicht verfügbar, obwohl das Betriebssystem auf dem neusten Stand war. Möglicherweise dauert es noch etwas, bis die Funktion nach und nach in allen Regionen freigeschaltet ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /