Pay-TV: Falsche Abbuchungen bei Sky-Ticket-Kunden

Sky-Ticket ist bei Serienfans beliebt. In diesen Tagen hat der Pay-TV-Betreiber jedoch Probleme mit der Abbuchung und entschuldigt sich bei allen Betroffenen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sky-Werbung
Sky-Werbung (Bild: Sky)

Beim Pay-TV-Zugang Sky Ticket ist bei Kunden trotz Kündigung weiter Geld abgebucht worden. Das berichtet der Blogger Caschy Stadt-Bremerhaven.de unter Berufung auf das Kundenforum des Unternehmens. Dort berichten Betroffene über Abbuchungen von ihrem Konto ,"obwohl in meinem Konto kein Ticket mehr ausgewählt ist. Ich erwarte Erklärung und mein Geld zurück."

Stellenmarkt
  1. Experte Partner & IT-Resource Management (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. IT Senior Compliance Analyst (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Das Unternehmen hat das Problem bestätigt. Sky-Pressesprecher Stefan Bortenschlager erklärte Golem.de auf Anfrage: "Leider gab es letzten Freitag ein technisches Problem, weshalb vereinzelt Verträge von Sky Ticket Kunden, die fristgerecht gekündigt haben, nicht automatisch beendet wurden und die Gebühr für den nächsten Monat fälschlicherweise noch verrechnet wurde. Wir haben die betroffenen Kunden identifiziert und werden ihnen die Gebühr selbstverständlich zurückerstatten. Wir möchten uns vielmals für entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen."

Sky Ticket noch immer ohne App für Amazon TV

Sky Ticket ist ein eigenständiges Angebot, das einen Zugang zum Sky-Programm ohne längere Vertragsbindung ermöglicht. Sky Ticket als reiner Streaming-Service benötigt nur eine Internetverbindung. Auf dem Amazon Fire TV beziehungsweise auf dem Stick ist die App bisher nicht verfügbar. Kunden können den Service aber am Fernseher über die Spielekonsolen Xbox One, PS 3 und PS4, oder mit Chromecast oder Airplay nutzen.

Sky Ticket Entertainment kostet im Monat 9,99 Euro und bietet neue Serien und komplette Serienstaffeln. Das Entertainment Monatsticket gibt es aktuell in einer Aktion für 1 Euro im Monat.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.10.2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v12: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.-18.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sky Ticket Cinema zum Preis von 14,99 pro Monat bietet Kinofilme wahlweise auch im englischen Original.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Shapes 16. Dez 2017

Das gleiche Problem besteht bei mir auch. Habe den Kundendienst schon angeschrieben.

emuuu 08. Sep 2017

Ich hab denen eine Rücklastschrift um die Ohren gehauen (schon bevor ich die Mail...

LinuxMcBook 08. Sep 2017

Ich denke "Chefin" hat kein Problem mit dem Verbraucherschutz sondern einfach mit dem...

Greensryche 06. Sep 2017

Hauptsächlich weil Sky Ticket im Jahr 2017 nur ein 4stelliges Passwort zulässt. Auf tel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /