Abo
  • Services:

Paypal-Preisausschreiben: Nutzer zieht nach Sieg gegen Paypal plötzlich Klage zurück

Ein Nutzer hat nach einem Erfolg vor Gericht seine Klage gegen Paypal wegen einer falschen Gewinnzusage plötzlich zurückgezogen. Der Verdacht liegt nahe, dass Paypal dafür gezahlt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Paypal-Preisausschreiben: Nutzer zieht nach Sieg gegen Paypal plötzlich Klage zurück
(Bild: Tan Shung Sin/Reuters)

Im Rechtsstreit um eine versehentlich ausgesprochene Gewinnzusage über 500 Euro bei Paypal hat ein Kläger nach dem juristischen Erfolg die Klage zurückgezogen. Das berichtet Paypal Deutschland Golem.de.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Das Amtsgericht Jena hatte zuvor angeordnet, dass Paypal einem Teilnehmer des Gewinnspiels "Willste? Kriegste!" die 500 Euro auszahlen muss, die ihm irrtümlich zugesagt worden waren; Paypal hatte im Sommer 2013 versehentlich viele Gewinnzusagen verschickt. Dass der Nutzer nun dennoch seine Klage zurückzieht, ist höchst ungewöhnlich. Laut einem Experten deutet es darauf hin, dass Paypal dem Kläger dafür mehr als nur die 500 Euro gezahlt hat, die ihm laut Gericht zustanden.

Der Kölner IT-Anwalt Christian Solmecke sagte dieser Redaktion: "In Tausenden Gerichtsverfahren habe ich einen solchen Fall noch nicht erlebt. Wenn dem so sein sollte, dann hat Paypal vermutlich entweder Geld an den Kläger gezahlt oder eine andere Gegenleistung erbracht, damit das Urteil nicht rechtskräftig wird." Letztlich sei dies aber unerheblich, weil die Meinung des Amtsgerichts zu diesem Thema eindeutig war. Dass Paypal jetzt nervös wird, könne er verstehen. Eine Anfrage von Golem.de zu einer möglichen Zahlung hat Paypal bisher nicht beantwortet.

Paypal erklärte zuvor nur, das Urteil des Amtsgerichts Jena (Aktenzeichen 26 C 871/13) sei "nicht rechtskräftig. Das Verfahren ist mittlerweile beendet und der Kläger hat die Klage zurückgenommen. Die Entscheidung des Amtsgerichts Jena ist die einzige Entscheidung dieser Art. Alle anderen gerichtlichen Entscheidungen fielen zugunsten Paypals aus." Diese Urteile legte Paypal jedoch nicht vor.

Das Amtsgericht Jena hat Golem.de die Rücknahme der Klage nach dem Urteil bestätigt. Das Urteil sei damit aufgehoben, sagte eine Sprecherin. Angaben zu den Gründen für die Entscheidung lagen dem Gericht nicht vor.

Nachtrag vom 9. Dezember 2014, 12:21 Uhr

Wir haben das Zitat des IT-Anwalts nach Absprache mit dem Verfasser leicht geändert und seinen Namen eingefügt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

Anonymer Nutzer 11. Dez 2014

Geld ist doch eh nur bedrucktes Papier mit Nummern drauf... Scheiß drauf! xD Pech... Wer...

nostre 10. Dez 2014

so sieht es aus, paypal hatte mehr oder weniger wegen Unterschlagung verloren bis sich...

maverick1977 10. Dez 2014

Auch in Deutschland stehen Polizisten nicht über dem Gesetz! Wer denkt sich solch einen...

nostre 10. Dez 2014

Paypal als Zahlungsdienstleister nimmt sich das Recht heraus genau das zu machen...

Trockenobst 10. Dez 2014

Freiwillig ist da gar nichts. So wie die Struktur in den USA ist, kann da schnell die...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /