Abo
  • Services:

Pay-TV: Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

Sky beginnt im Oktober mit der Ausstrahlung von Sendungen in Ultra-HD-Auflösung. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf Sportübertragungen. Bestandskunden können den dafür notwendigen Empfänger bereits vorbestellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kunden brauchen einen neuen Ultra-HD-fähigen Sky-Empfänger.
Kunden brauchen einen neuen Ultra-HD-fähigen Sky-Empfänger. (Bild: Sky)

Die Ausstrahlung von Ulta-HD-Inhalten beginnt beim Pay-TV-Sender Sky im kommenden Monat. Bestandskunden können den dafür erforderlichen Empfänger bereits vorbestellen, Neukunden müssen bis nächsten Monat warten. Der neue Ultra-HD-fähige Empfänger ist deutlich teurer als der bisherige Full-HD-Empfänger.

Neue Receiver fast doppelt so teuer

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

100 Euro kostet die Anschaffung des neuen +-Pro-Receivers, der auch als Festplatten-Rekorder fungiert und mit einer 1 TByte großen Festplatte ausgestattet ist. Die Auslieferung des Geräts ist Bestandskunden für Oktober 2016 versprochen.

  • +-Pro-Receiver (Bild: Sky)
  • +-Pro-Receiver (Bild: Sky)
+-Pro-Receiver (Bild: Sky)

Der bisherige +-Receiver kostet derzeit 60 Euro, so dass Kunden fast doppelt so viel für den neuen Empfänger bezahlen müssen. Die Receiver sind jeweils Leihgeräte und dürfen vom Kunden während der Laufzeit des Abos verwendet werden. Sky erhebt für den Versand der Empfänger eine Kostenpauschale von 13 Euro. Auf der Sky-Webseite ist der neue Empfänger bisher nicht aufgeführt. Den Receiver gibt es sowohl für Satelliten- als auch für Kabelempfang.

Zunächst will Sky mit zwei Ultra-HD-Sendern starten. Auf Sky Sport Bundesliga UHD soll je eine Begegnung pro Spieltag in hoher Auflösung gezeigt werden. Auf dem Kanal Sky Sport UHD soll es einige Fußballspiele der Champions League in hoher Auflösung geben. Mit diesem Schritt will Sky sowohl neue Kunden gewinnen als auch Bestandskunden halten.

Ultra-HD-Material ein Jahr ohne Aufpreis

Auch der Sky-On-Demand-Katalog erhält eine Auswahl an Filmen in Ultra-HD, die über Nacht auf die Festplatte des neuen Empfängers geladen werden. Die Ultra-HD-Inhalte werden mit einem speziellen blauen Knopf auf der Fernbedienung abgerufen. Der Anbieter will jeden Monat neue Filme in Ultra HD bereitstellen. Im Oktober wird es die Streifen Hotel Transsilvanien 2, The Walk, Salt und Evil Dead in hoher Auflösung geben. Sky will die Menge an Ultra-HD-Material Schritt für Schritt erweitern.

Anders als zunächst geplant, erhalten alle Sky-Kunden mit HD-Option die Ultra-HD-Angebote für ein Jahr kostenlos. Eigentlich sollte es nur eine Gratisnutzung von einem halben Jahr geben. Wieviel die Ultra-HD-Option nach Ablauf des Gratiszeitraums kosten wird, hat der Anbieter noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Nappi16 29. Sep 2016

Richtiges Kino, IMAX und Sorry, das ist nicht korrekt. 8 K ist im Normalen Kino weit...

Colttt 28. Sep 2016

Wäre schön wenn sie erstmal echtes FUllHD anbieten wüýden.. aktuell sagt mir mein TV...

chewbacca0815 28. Sep 2016

Du beziehst Dich vermutlich auf den HEVC Codec, der unter ISO/IEC 23008-2:2013...

wantilles 27. Sep 2016

Jap, dem kann ich mich anschließen. HD auf einem SD Gerät schaut schon besser aus als SD...

Ellkah 27. Sep 2016

Du spielst damit sicher auf den Fußballmodus an oder? Ja, der ist wirklich nicht zu...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /