• IT-Karriere:
  • Services:

Pay-TV: Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

Sky beginnt im Oktober mit der Ausstrahlung von Sendungen in Ultra-HD-Auflösung. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf Sportübertragungen. Bestandskunden können den dafür notwendigen Empfänger bereits vorbestellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kunden brauchen einen neuen Ultra-HD-fähigen Sky-Empfänger.
Kunden brauchen einen neuen Ultra-HD-fähigen Sky-Empfänger. (Bild: Sky)

Die Ausstrahlung von Ulta-HD-Inhalten beginnt beim Pay-TV-Sender Sky im kommenden Monat. Bestandskunden können den dafür erforderlichen Empfänger bereits vorbestellen, Neukunden müssen bis nächsten Monat warten. Der neue Ultra-HD-fähige Empfänger ist deutlich teurer als der bisherige Full-HD-Empfänger.

Neue Receiver fast doppelt so teuer

Stellenmarkt
  1. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee, Röthenbach an der Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. D. Lechner GmbH, Rothenburg ob der Tauber

100 Euro kostet die Anschaffung des neuen +-Pro-Receivers, der auch als Festplatten-Rekorder fungiert und mit einer 1 TByte großen Festplatte ausgestattet ist. Die Auslieferung des Geräts ist Bestandskunden für Oktober 2016 versprochen.

  • +-Pro-Receiver (Bild: Sky)
  • +-Pro-Receiver (Bild: Sky)
+-Pro-Receiver (Bild: Sky)

Der bisherige +-Receiver kostet derzeit 60 Euro, so dass Kunden fast doppelt so viel für den neuen Empfänger bezahlen müssen. Die Receiver sind jeweils Leihgeräte und dürfen vom Kunden während der Laufzeit des Abos verwendet werden. Sky erhebt für den Versand der Empfänger eine Kostenpauschale von 13 Euro. Auf der Sky-Webseite ist der neue Empfänger bisher nicht aufgeführt. Den Receiver gibt es sowohl für Satelliten- als auch für Kabelempfang.

Zunächst will Sky mit zwei Ultra-HD-Sendern starten. Auf Sky Sport Bundesliga UHD soll je eine Begegnung pro Spieltag in hoher Auflösung gezeigt werden. Auf dem Kanal Sky Sport UHD soll es einige Fußballspiele der Champions League in hoher Auflösung geben. Mit diesem Schritt will Sky sowohl neue Kunden gewinnen als auch Bestandskunden halten.

Ultra-HD-Material ein Jahr ohne Aufpreis

Auch der Sky-On-Demand-Katalog erhält eine Auswahl an Filmen in Ultra-HD, die über Nacht auf die Festplatte des neuen Empfängers geladen werden. Die Ultra-HD-Inhalte werden mit einem speziellen blauen Knopf auf der Fernbedienung abgerufen. Der Anbieter will jeden Monat neue Filme in Ultra HD bereitstellen. Im Oktober wird es die Streifen Hotel Transsilvanien 2, The Walk, Salt und Evil Dead in hoher Auflösung geben. Sky will die Menge an Ultra-HD-Material Schritt für Schritt erweitern.

Anders als zunächst geplant, erhalten alle Sky-Kunden mit HD-Option die Ultra-HD-Angebote für ein Jahr kostenlos. Eigentlich sollte es nur eine Gratisnutzung von einem halben Jahr geben. Wieviel die Ultra-HD-Option nach Ablauf des Gratiszeitraums kosten wird, hat der Anbieter noch nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Nappi16 29. Sep 2016

Richtiges Kino, IMAX und Sorry, das ist nicht korrekt. 8 K ist im Normalen Kino weit...

Colttt 28. Sep 2016

Wäre schön wenn sie erstmal echtes FUllHD anbieten wüýden.. aktuell sagt mir mein TV...

chewbacca0815 28. Sep 2016

Du beziehst Dich vermutlich auf den HEVC Codec, der unter ISO/IEC 23008-2:2013...

wantilles 27. Sep 2016

Jap, dem kann ich mich anschließen. HD auf einem SD Gerät schaut schon besser aus als SD...

Ellkah 27. Sep 2016

Du spielst damit sicher auf den Fußballmodus an oder? Ja, der ist wirklich nicht zu...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /