Paul Neurath: Neues Ultima Underworld - statt Zynga

Der Spielentwickler Paul Neurath war maßgeblich an bahnbrechenden Spielen wie System Shock und Thief beteiligt, zuletzt hat er für Zynga gearbeitet. Nun kündigt er seine Rückkehr zum Mega-Klassiker Ultima Underworld an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Ultima Underworld
Artwork von Ultima Underworld (Bild: Origin)

Vermutlich ist das 1992 veröffentlichte Ultima Underworld eines der wichtigsten Computerspiele aller Zeiten. Nicht nur, weil es richtig viel Spaß gemacht hat, sondern auch, weil es das erste war, "das dreidimensionale, texturierte Grafik in Echtzeit darstellte" - so der Eintrag auf Wikipedia.org. Nun hat Paul Neurath, einer der Designer des Klassikers, ein neues Studio namens Otherside Entertainment gegründet, wo er ein neues Spiel in der Reihe entwickeln möchte.

Stellenmarkt
  1. IT Support Specialist (d/m/w)
    Müller-Elektronik GmbH, Salzkotten
  2. IT-Netzwerkspezialist/-in (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg
Detailsuche

Dieses trägt den Titel Underworld Ascension - das Wort "Ultima" darf Neurath nicht verwenden, weil die Rechte bei Electronic Arts liegen. In der offiziellen Ankündigung bezieht sich Otherside Entertainment aber eindeutig auf Ultima Underworld. Echte Informationen über das kommende Rollenspiel soll es erst in einigen Monaten geben. Offensichtlich ist bislang nur, dass es wie im "Original" wieder in die Tiefe geht. Es erscheint nicht ganz unwahrscheinlich, dass er das Game über Kickstarter von der Community finanzieren lassen will.

Neurath hat zuletzt die Niederlassung des Casualgame-Konzerns Zynga in Boston geleitet. Das mag für Hardcorespieler nicht wirklich spannend klingen - anders als der Rest von Neuraths Vita: Der Designer war maßgeblich an der Entstehung von Klassikern wie Thief, System Shock, Descent und Flight Unlimited beteiligt.

Neurath hat in den 90er Jahren bereits die Entwicklerstudios Floodgate Entertainment und Blue Sky Productions gegründet. Aus Letzterem wurde später Looking Glass Studios, wo er zusammen mit Branchengrößen wie Warren Spector, Doug Church und Ken Levine gearbeitet hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


_2xs 03. Jul 2014

2xs ist die Droge & der Name eines Romans aus Shadowrun du Napfkuchen. Und nein, ich...

tangonuevo 03. Jul 2014

Es kommt darauf an, ein Massaker ist halt was anderes als mal eben eine Person zu...

Phreeze 03. Jul 2014

Steuerung geht doch....selbst heute noch,

Turd 02. Jul 2014

nt

Top-OR 02. Jul 2014

GENAU DAS hoffe ich auch! Daumen drücken!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Elektroauto: Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar
    Elektroauto
    Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar

    Von dem sechsrädrigen Elektroauto werden nur wenige Exemplare gebaut - und nur wenige werden es sich leisten können.

  2. Deutsche Telekom: Mobilfunkkunden erhalten 100 GByte Datenvolumen geschenkt
    Deutsche Telekom
    Mobilfunkkunden erhalten 100 GByte Datenvolumen geschenkt

    Bei Buchung des Zusatzvolumens der Telekom wird das im Tarif gebuchte Datenvolumen nicht verwendet.

  3. Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
    Ada & Zangemann
    Das IT-Märchen, das wir brauchen

    Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
    Eine Rezension von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /