• IT-Karriere:
  • Services:

Patentverletzung: 3D Systems verklagt Formlabs und Kickstarter

3D Systems behauptet, Formlabs verletze mit seinem erfolgreichen 3D-Drucker Form 1 ein Patent. Der 3D-Drucker-Hersteller klagt deshalb gegen den Konkurrenten und die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Drucker Form 1: trotz Klage weiter vorbestellbar
3D-Drucker Form 1: trotz Klage weiter vorbestellbar (Bild: Formlabs)

Patentstreit unter 3D-Drucker-Herstellern: 3D-Systems klagt gegen Formlabs. Formlabs soll unrechtmäßig eine Technik nutzen, die 3D Systems entwickelt und patentiert hat. Die Klage richtet sich auch gegen die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Stellenmarkt
  1. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Formlabs, eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology (MIT), hat den 3D-Drucker Form 1 entwickelt, der Gegenstände aus einem flüssigen Kunstharz aufbaut. Das Harz härtet aus, wenn es von einem Laser bestrahlt wird. Stereolithographie heißt dieses Verfahren.

Aktive Patente

Die Stereolithographie sei von 3D Systems entwickelt worden, das Unternehmen halte "eine Reihe aktiver Patente, die verschiedene Aspekte des Stereolithographie-Verfahrens abdecken", erklärt 3D-Systems-Justiziar Andrew Johnson. "Obwohl Formlabs öffentlich erklärt hat, dass bestimmte Patente abgelaufen sind, ist 3D Systems der Ansicht, dass der 3D-Drucker Form 1 gegen mindestens eines unserer Patente verstößt, und wir beabsichtigen, unsere Patentrechte durchzusetzen."

  • Keine Küchenmaschine, sondern ein 3D-Drucker: Form 1 (Foto: Formlabs)
  • Das Geräte baut Gegenstände per Stereolithographie auf. (Foto: Formlabs)
  • Form 1 ist vergleichsweise günstig. (Foto: Formlabs)
  • Ein Gegenstand wird am Computer gestaltet... (Foto: Formlabs)
  • ... und dann vom 3D-Drucker aufgebaut. (Foto: Formlabs)
  • Stereolithographie bietet eine hohe Auflösung: sehr dünne Lagen und kleine Details.  (Foto: Formlabs)
Keine Küchenmaschine, sondern ein 3D-Drucker: Form 1 (Foto: Formlabs)

3D Systems hat bei einem Gericht im US-Bundesstaat South Carolina Klage eingereicht. Die richtet sich allerdings nicht allein gegen Formlabs wegen der Verletzung eines Patents von 3 D Systems, sondern auch gegen Kickstarter. Die Crowdfunding-Plattform habe Formlabs dabei geholfen, die Patentverletzung zu begehen und an dem Verkauf von insgesamt 1.028 Form-1-Druckern verdient, argumentiert 3D Systems. Kickstarter erhält von den zugesagten Spenden einen Anteil von 5 Prozent.

Erfolgreiches Kickstarter-Projekt

Formlabs hatte im September bei Kickstarter ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um die Serienfertigung des Form 1 aufnehmen zu können. Ziel war es, 100.000 US-Dollar einzuwerben. Schon am ersten Tag hatten Interessenten das Fünffache zugesagt. Am Ende waren über 2,94 Millionen US-Dollar zusammengekommen.

Formlabs bietet den 3D-Drucker trotz der Klage weiterhin auf der Website an. Das Gerät kann für 3.300 US-Dollar vorbestellt werden. Geliefert wird im April 2013.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

zyron 22. Nov 2012

Zumindest nicht das System, dass man jeden Bullshit patentieren kann, nur um mit...

Aerouge 22. Nov 2012

Sehe ich genau so, aber die Rechtssprechung geht manchmal seltsame Wege. Sollte...

BT90 22. Nov 2012

Legt euch mit Kickstarter an! Und als nächstes verklagt noch ein paar Aidswaisen...


Folgen Sie uns
       


Porsche Taycan Probe gefahren

Der Taycan ist klar als Mitglied der Porsche-Familie erkennbar. Das Design weist Elemente sowohl des aktuellen 911er (Baureihe 992), des Cayman sowie des Panamera auf.

Porsche Taycan Probe gefahren Video aufrufen
Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

    •  /