• IT-Karriere:
  • Services:

Patenttausch: Kommt ein Microsoft Lumia mit Canon-Kamera?

Canon und Microsoft wollen Patente im Bereich Digital Imaging und Kameratechnik austauschen und heizen so Spekulationen an: Gibt es bald Lumia-Smartphones mit Canon-Kameratechnik oder gar eine Canon-Kamera mit Windows Phone?

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft und Canon lizenzieren sich gegenseitig Patente.
Microsoft und Canon lizenzieren sich gegenseitig Patente. (Bild: Golem.de)

Microsoft hat mitgeteilt, dass man mit dem japanischen Kamerahersteller Canon Patente im Bereich Digital Imaging und Kameratechnik austauscht. Ob bei diesem Geschäft Geld geflossen ist, bleibt Microsofts Geheimnis. Das Abkommen umfasse einige digitale Bild- und mobile Endgeräte.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. ING Deutschland, Nürnberg

Das lässt viel Spielraum für Interpretationen. So wird darüber diskutiert, ob Canon eine Kamera mit Windows Phone bauen könnte. Ungewöhnlich wäre das für die Branche nicht: Samsung hat bereits mit den Galaxy-Kameras zwei Modelle mit Android als Betriebssystem vorgestellt und das Galaxy K Zoom ist gar eine Mischung aus Smartphone und Kompaktkamera.

Reine Kompaktkameras sind massiv durch immer bessere Smartphone-Kameras bedroht. Unternimmt Canon hier nichts, könnte eine ganze Kundengruppe wegbrechen, die dann auch nur noch schwer an Canons Angebot von System- und Spiegelreflexkameras herangeführt werden kann.

Microsoft könnte seinerseits Canon-Kameratechnik in die Nokia-Lumia-Reihe einbauen, um die Bildqualität zu erhöhen oder neue Funktionen einzubauen, die von Canon patentiert wurden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

p3x4722 04. Jul 2014

man kann das auch umdrehen. Canon bietet die möglichkeit ihre kameras direkt mit...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /