Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung verliert einen von drei Patentstreiten, gewinnt aber bei Slide-to-Lock.
Samsung verliert einen von drei Patentstreiten, gewinnt aber bei Slide-to-Lock. (Bild: Samsung)

Patentstreit: Apple und Samsung verlieren in Mannheim

Samsung verliert einen von drei Patentstreiten, gewinnt aber bei Slide-to-Lock.
Samsung verliert einen von drei Patentstreiten, gewinnt aber bei Slide-to-Lock. (Bild: Samsung)

In ihrem Patentstreit haben sowohl Apple als auch Samsung vor dem Gericht in Mannheim eine Niederlage einstecken müssen. Samsung verstößt nicht gegen das Slide-to-Unlock-Patent, Apple nicht gegen eines zur Mobilfunktechnik.

Richter Andreas Voss vom Landgericht in Mannheim hat zwei Patentklagen verworfen: Apple verstößt demnach nicht gegen ein Patent zur Mobilfunkübertragung, das Samsung hält. Samsung verstößt nicht gegen das Slide-to-Unlock-Patent, das Apple vor Gericht geltend machen wollte. Wegen des gleichen Patents hatte zuvor ein Gericht in München Motorola abgestraft.

Anzeige

Richter Voss muss zu zwei Slide-to-Unlock-Eingaben von Apple gegen Samsung urteilen. In seinem ersten Urteil zur Nutzung der Entsperrfunktion legte er diese sehr eng aus und kam zu dem Schluss, dass Samsungs Umsetzung der Funktion nicht durch Apples Patent abgedeckt wird. Richter Peter Guntz vom Landgericht München I hatte in seinem Urteil das gleiche Patent sehr viel weiter ausgelegt. Das Patent (EP1964022) mit dem Titel "Unlocking a device by performing gestures on an unlock image" ist äußerst umfangreich. Außerdem gibt es Unterschiede zwischen Samsung und Motorola bei der Umsetzung von Slide-to-Unlock. In zwei Wochen wird es in Mannheim ein weiteres Urteil zu der Entsperrfunktion geben, die auch eine umfangreichere Interpretation zulässt.

Apple verstößt laut Richter Voss nicht gegen ein von Samsung eingebrachtes Patent zur Übertragung mit 3G und UMTS. Damit erklärte das Mannheimer Gericht alle drei bislang eingereichten Patente aus Samsungs Portfolio für ungültig.

Im Dezember 2011 hatte Samsung vier weitere Patente gegen Apple vor dem Mannheimer Gericht vorgebracht. Dafür hat Samsung auch zwei andere Anwaltskanzleien beauftragt: Quinn Emanuel und Krieger Mes hätten ein weitaus besseres Profil als die Kanzlei Rospatt, die Samsung bislang vertreten habe, schreibt Müller in seinem Blog.

Insgesamt stehen in Mannheim noch mindestens zehn Urteile im Patentstreit aus.

Samsung begrüßte das Mannheimer Urteil zu seinen Gunsten und bekräftigte, dass seine Galaxy-Geräte weiterhin in Deutschland verkauft würden. Gegen das Urteil zugunsten von Apple will Samsung Berufung einlegen. Apple gab wie bei allen bisherigen Entscheidungen keine Erklärung zu den Urteilen ab. Müller erwartet jedoch, dass auch Apple in Berufung gehen wird.


eye home zur Startseite
Symm 03. Mär 2012

Ich versteh da den Zusammenhang nicht wirklich, egal ob München, Mannheim oder...

einnutzer 03. Mär 2012

Wenn mein Patent mit dem Titel "Doing something to some device by touching stuff" endlich...

NachDenkenIstFrei 02. Mär 2012

Suche auch in Google nach "Lobbyist Florian Müller". Dort wirst du auch finden, dass er...

Salzbretzel 02. Mär 2012

Ich weiß das meine Bewertung mehr als subjektiv ist - aber ich finde es perfekt. Und ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    RipClaw | 17:21

  2. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    User_x | 17:20

  3. Re: Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA...

    buggy | 17:19

  4. Aber über die AAA Bürger ablästern...

    User_x | 17:18

  5. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    jomei | 17:18


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel