Patente: EA gibt Ping-System von Apex Legends frei

Ab sofort hat Electronic Arts ein Patent auf das Ping-System in Apex Legends - die Konkurrenz darf es aber auch verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Apex Legends
Artwork von Apex Legends (Bild: Electronic Arts)

Das US Patent and Trademark Office hat Electronic Arts am 24. August 2021 unter der Nummer 11097189 ein Patent auf das Ping-System von Apex Legends erteilt. Per Ping können Spieler auf einfache Art durch Mausklick oder mit dem Controller ohne Sprache miteinander kommunizieren.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  2. Teamleiter Informationsmanagement SAP BW (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Ganze klappt so gut, dass es nach dem Start von Apex Legends im Jahr 2019 auch in Konkurrenztiteln wie Call of Duty Warzone und in Fortnite auftauchte.

In diesen Spielen kann es weiterhin genutzt werden: Electronic Arts hat das Ping-System zusammen mit vier weiteren Patenten für die Konkurrenz freigegeben. Alle haben mit Barrierefreiheit zu tun.

Nach eigenen Angaben hofft EA, dadurch "weitere Entwickler zu ermutigen, neue Features zu entwickeln, die Videospiele inklusiver für alle machen".

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    17./18.08.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei drei betroffenen Patenten geht es darum, dass Farben sowie die Helligkeit und der Kontrast in einem Spiel etwa für Spieler mit Seheinschränkungen besser zu erkennen und anzupassen sind.

Die Systeme kommen bereits in Serien wie Madden NFL und Fifa zum Einsatz. Electronic Arts stellt auch eine offene Lizenz für den Quellcode bereit, um eine industrieweite Kollaboration anzuregen. Die Daten sind über Github verfügbar.

EA will weitere Patente freigeben

Beim fünften Patent geht es um eine personalisierte Tontechnologie, die darauf abzielt, allen Spielern mit Höreinschränkungen zu helfen. Die Musik wird für diese Nutzer je nach ihren Gehörpräferenzen modifiziert oder eigens erstellt, und dabei an die jeweilige Einschränkung angepasst.

Electronic Arts will in auch in Zukunft die Patente, die mit Barrierefreiheit zu tun haben, für die Konkurrenz freigeben. Außerdem untersucht das Unternehmen nach eigenen Angaben derzeit weitere, bereits patentierte Technologien, die als offene Lizenzen freigegeben werden könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


terraformer 26. Aug 2021

Sowas gab es auch schon bei Battlefield 2, ist also mindestens seit 2005 bei EA unnter...

terraformer 26. Aug 2021

Heißt "für andere freigeben", es ist "kostenlos"? Ich glaube nicht, sonst hätten sie sich...

Dekatelon 24. Aug 2021

Ganz aufgeben werden sie das nicht. Casualgamer werden mit Fifa und Sims immer noch flei...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Artikel
  1. Keyboards: Mechanische Tastaturen im Sonic-Stil haben Hot-Swap-Switches
    Keyboards
    Mechanische Tastaturen im Sonic-Stil haben Hot-Swap-Switches

    Der Shop Higround bietet kompakte 65-Prozent-Tastaturen für Sonic-Fans an. Die Tastenkappen erinnern an den blauen Igel und den Dreamcast.

  2. Rollerhersteller: Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus
    Rollerhersteller
    Niu setzt auf Natrium-Ionen-Akkus

    Niu will im kommenden Jahr ein Zweirad mit Natrium-Ionen-Akku auf den Markt bringen. Grund sind die steigenden Preise für Lithium-Akkus.

  3. Vom Anfänger zum Profi: Was macht einen Senior-Entwickler aus?
    Vom Anfänger zum Profi
    Was macht einen Senior-Entwickler aus?

    Zeit allein macht einen Juniorentwickler nicht zu einem Senior. Wir geben Tipps für den Aufstieg.
    Ein Ratgebertext von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5-komp.) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€, PC-Netzteil 79,90€) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) [Werbung]
    •  /