Abo
  • Services:

Patentantrag: Microsofts Surface-Stylus per Induktion laden

Im Stylus für Microsofts Surface-Modelle steckt eine kleine Batterie, die irgendwann ausgetauscht werden muss. Ein Patentantrag sieht nun eine Ladefunktion per Induktion vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Ladeschlaufe für den Surface-Pen
Microsoft Ladeschlaufe für den Surface-Pen (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Der aktive Stift für die Surface-Geräte von Microsoft benötigt Strom, den er derzeit aus einer winzigen Batterie bezieht, die nach etwa einem Jahr ausgetauscht werden muss. In einem US-Patentantrag wird ein induktives Ladesystem beschrieben, das den Stift wieder aufladen könnte. Konkurrent Apple, der es lange vermied, Stifte für mobile Geräte einzusetzen, bietet bei seinem Modell eine Lightning-Ladefunktion an, die ebenfalls wenig komfortabel ist.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Der Patentantrag von Microsoft mit dem Titel Inductive Peripheral Retention Device sieht einen induktiven Stift vor, der über die Befestigungsschlaufe (Loop) geladen wird. Diese verfügt über einen USB-Stecker, der sie mit Strom versorgt. Per Induktion wird der Surface Pen aufgeladen, wenn er in der Schlaufe steckt.

Der US-Patentantrag 20160320830 wurde im Juli 2016 eingereicht und erst jetzt veröffentlicht. Ob er in die Tat umgesetzt wird, lässt sich daraus nicht ableiten. Viele Patente werden nur angemeldet, um der Konkurrenz Lösungswege zu verbauen.

Induktionsladefunktionen für mobile Geräte sind noch recht selten. Es gibt lediglich einige Smartphones und Nachrüstlösungen in Form von Hüllen. Für das Tablet Pixel C wird eine Magnettastatur mit Induktionsladung angeboten. Weitere Anwendungen der Induktionsladetechnik finden Sie in unserem ausführlichen Artikel zu diesem Thema.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

MattiasSch 10. Nov 2016

Das war mein Gedanke. Und mein Autoschlüssel wird ebenso geladen. Dumm nur, dass die...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /