Abo
  • Services:
Anzeige
Wird das iPhone mit einem rundumlaufenden Bildschirm versehen?
Wird das iPhone mit einem rundumlaufenden Bildschirm versehen? (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Patentantrag: iPhone mit rundumlaufendem Display

Wird das iPhone mit einem rundumlaufenden Bildschirm versehen?
Wird das iPhone mit einem rundumlaufenden Bildschirm versehen? (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der ein iPhone beschreibt, dessen Touchscreen-Display nicht an den Gehäuserändern endet, sondern um sie herumläuft und auch die Rückseite bedeckt. Damit könnten Knöpfe durch den Touchscreen ersetzt werden.

Im US-Patentantrag wird ein iPhone beschrieben, bei dem auf physische Knöpfe und andere Bedienelemente zugunsten eines rundumlaufenden Touchscreens verzichtet werden könnte. An den Seiten könnten stattdessen kontextabhängig auch weitere Flächen definiert werden, die in der jeweiligen App zur Steuerung eingesetzt werden könnten. Das würde vor allem Spieleentwicklern neue Möglichkeiten eröffnen.

Anzeige
  • Apples Patentantrag 20130076612 beschreibt ein iPhone mit Rundum-Display (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Apples Patentantrag 20130076612 beschreibt ein iPhone mit Rundum-Display (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Apples Patentantrag 20130076612 beschreibt ein iPhone mit Rundum-Display (Bild: US-Patent- und Markenamt)
  • Apples Patentantrag 20130076612 beschreibt ein iPhone mit Rundum-Display (Bild: US-Patent- und Markenamt)
Apples Patentantrag 20130076612 beschreibt ein iPhone mit Rundum-Display (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Die größte Herausforderung beim Bau des in recht detailreichen Bildern gezeigten Konzepts wäre jedoch das gebogene Display. Dessen Einbau in das Gehäuse ist Teil der Patentschrift. Das Gehäuse selbst könnte demnach aus einem Glaskörper mit Metallenden bestehen.

Das Amoled befindet sich auf einer Kunststofffolie in elliptischer Form, die im erwärmten Zustand eingerollt in das Gehäuse gesteckt werden kann. Beim Abkühlen soll sie die ursprüngliche Form wieder annehmen und sich so an die Gehäusewände anschmiegen. Danach werde die Elektronik eingesetzt und das Gehäuse verschlossen, so Apple im Patentantrag. Sogar ein zweilagiges, halbdurchsichtiges Display ließe sich so in das Gehäuse einsetzen, so Apple. Die übereinanderliegenden Displayfolien könnten unabhängig voneinander betrieben werden, um einen Pseudo-Tiefeneindruck zu erzielen.

Apple hatte den Patentantrag 20130076612 Ende September 2011 eingereicht. Er wurde erst jetzt veröffentlicht. Der reine Patentantrag ist keine Gewähr dafür, dass Apple irgendwann einmal ein Produkt mit diesen Eigenschafen auf den Markt bringen wird.

Sony hatte bereits im Mai 2010 ein 4,1 Zoll (10,4 cm) großes OLED vorgestellt, das an einem Stift aufgerollt werden kann. Es erreicht eine Auflösung von 432 x 240 Pixeln und kann 16,7 Millionen Farben darstellen. Es lässt sich auf einem kleinen Stab mit einem Radius von 4 mm aufrollen.


eye home zur Startseite
JanZmus 05. Apr 2013

Das ist einfach die Unwahrheit. Bitte erst das ganze Patent lesen, bevor man sowas schreibt.

ten-th 03. Apr 2013

Mehr Screen - mehr Buttons - mehr Touch - Batterieverbrauch noch höher ... naja ... dann...

KonH 03. Apr 2013

stimmt...die hätten den Dock-Connector ruhig noch 20 Jahre nehmen können ;) naja Spa...

derdiedas 03. Apr 2013

Kannst Du auch - für 10 Jahre kostet Dich ein Patent beim DPMA auch "nur" 1900Euro. Und...

Rulf 02. Apr 2013

anscheinend scheint es besonders innovativ/schutzwürdig zu sein, wenn man das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium marketing GmbH, Hamburg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau oder Singapur
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  2. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  3. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  4. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  5. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  6. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  7. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  8. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  9. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  10. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. hat er nicht

    azeu | 15:22

  2. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    Poison Nuke | 15:21

  3. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    Sharra | 15:20

  4. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    DAUVersteher | 15:19

  5. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    Poison Nuke | 15:18


  1. 15:29

  2. 14:59

  3. 14:11

  4. 13:10

  5. 12:40

  6. 12:36

  7. 12:03

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel