• IT-Karriere:
  • Services:

Patentantrag: EA könnte Streamer beim Matchmaking bevorzugen

In Actionspielen wie Fortnite oder Battlefield 5 kann das ein Nachteil sein: Die Onlineverbindungen von Streamern müssen Spiele- und Videodaten übertragen. In einem Patentantrag denkt Electronic Arts darüber nach, das beim Matchmaking mit in die Berechnung der Skillstärke einzubeziehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Streamer auf einer Veranstaltung von Twitch
Streamer auf einer Veranstaltung von Twitch (Bild: Robert Reiners/Getty Images)

Schon mal vom Streaming Latency Skill Compensator (SLSC) gehört? Das Wort erinnert vage an Zurück in die Zukunft, ist aber das wichtigste Element in einem Patentantrag von Electronic Arts, der jetzt im Netz aufgetaucht ist. Es geht darum, die Nachteile von Streamern auszugleichen - also von Spielern, auf deren Leitung neben den Spieledaten auch Videodaten übertragen werden.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)

Das kann tatsächlich zu einer schlechteren Latenz führen und damit auch zu Nachteilen etwa bei schnellen Actiontiteln wie Fortnite, Apex Legends und Battlefield 5. Schließlich gibt es nicht nur millionenschwere Influencer, die sich locker mehrere Leitungen legen lassen können, sondern auch viele unbekannte Streamer, die ihrem Hobby mit schmalem Budget aus Begeisterung nachgehen.

Der Streaming Latency Skill Compensator ist laut dem Patentantrag ein Wert, der bei der Ermittlung der Spielstärke für das Matchmaking berechnet wird - übrigens ebenso wie der Umstand, dass Streamer unter Umständen mit besonderen Eingabegeräten arbeiten müssen. Der SLSC dürfte dafür sorgen, dass Streamer eher auf etwas schwächere Spieler treffen.

Nach den Partien soll der SLSC-Wert immer wieder neu berechnet werden. Wenn ein Spieler zwar als Streamer erkannt und anders eingestuft wurde, aber ständig gegen die schwächeren Teilnehmer gewinnt, könnte sich das System also im Laufe der Zeit selbst korrigieren.

Ein paar Nachteile von bekannten Streamern kann das System übrigens nicht direkt berücksichtigen: Einige der Promis - auch Tyler "Ninja" Blevins - spielen zwar auf höchstem Niveau. Sie geraten aber aufgrund ihres Namens auch schneller ins Visier anderer Gamer, müssen gleichzeitig zumindest ansatzweise schlaue oder unterhaltsame Sachen sagen - und das konstant, über Monate und Jahre.

Erst Anfang März 2020 hatte sich Jack 'Courage' Dunlop auf Twitter über den Leistungsdruck beklagt: "Ich glaube, es ist das skillbasierte Matchmaking, das mein Gehirn erschöpft hat. Es gibt keinen Moment zum Entspannen." Die Idee hinter dem Patent von Electronic Arts könnte zumindest ein bisschen Linderung bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Viewsonic XG2703-GS 27 Zoll IPS WQHD 165Hz für 449,75€, LG 32UL500-W 4K-UHD für 279...
  2. (u. a. LG OLED65BX9LB 65 Zoll für 1.555,78€, Playstation Hits für je 9,99€, u. a. Horizon...
  3. (u. a. Bosch Akku-Bohrschrauber GSR 12 für 99,95€, Hisense 43AE7200F 43-Zoll-LED für 299€)
  4. 166,99€ (Bestpreis!)

Ankerwerfer 05. Mär 2020

Erstmal abwarten. Ich denke es wird so sein wie Golem schreibt, und das ganze balanciert...

amokk 05. Mär 2020

Wie jede andere selbstständige Person auch.

Ankerwerfer 04. Mär 2020

Die Quelle bin ich. Hab die Mails von EA noch. Ich will die Mails aber ungern zeigen...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /