Abo
  • Services:

Patentantrag: Dualshock meets Move

Es funktioniert wie ein klassischer Dualshock-Controller, hat aber auch Kugeln für die Move-Bewegungserkennung: Sony will sich ein neuartiges Gerät für die Spielesteuerung patentieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus dem Patentantrag
Bild aus dem Patentantrag (Bild: Sony)

Die nordamerikanische Niederlassung von Sony Computer Entertainment (SCE) hat im Mai 2011 in den USA einen jetzt veröffentlichten Patentantrag eingereicht, der eine Mischung aus dem Dualshock-Controller der Playstation 3 und der Bewegungssteuerung Move beschreibt. Das neuartige Eingabegerät lässt sich teilen, so dass der Spieler mit beiden Händen unabhängig agieren kann.

  • Bild aus dem Patentantrag von Sony
  • Bild aus dem Patentantrag von Sony
  • Bild aus dem Patentantrag von Sony
  • Bild aus dem Patentantrag von Sony
Bild aus dem Patentantrag von Sony
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Es verfügt sowohl über die typischen Analogsticks und das Steuerkreuz eines Dualshocks als auch über die Kugeln, mit denen Move über eine Kamera die Position des Controllers im Raum erfasst. Sensoren zur Messung von Bewegung und Lage soll die neuartige Hardware ebenfalls haben.

Das beschriebene Gerät passt durchaus zu den Spekulationen über die neuartigen Konsolen von Microsoft und eben auch Sony, die eine engere Verzahnung von klassischen Eingabemethoden und Bewegungssteuerungen wie Kinect und Move erwarten lassen. Allerdings könnte es auch sein, dass Sony den Controller nur schützt, um der Verwendung etwa durch Konkurrenten vorzubeugen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. (-20%) 47,99€

zilti 05. Dez 2012

Na ich dachte bloss. Bei der PS2 sind die 4 Schultertasten ja digital.

schueppi 04. Dez 2012

Ihr sehr das praktische nicht... Mit diesen Airbags kann man das Pad auch mal Fallen...

zilti 04. Dez 2012

Das Nintendo-Patent ist AFAIK schon länger abgelaufen, deshalb hatte ja eben gerade die...

motzerator 03. Dez 2012

Nachdem ich zuletzt gehört habe, das Microsoft die nächste Version der XBOX ab Werk mit...

Paykz0r 03. Dez 2012

Ja, vor ein paar Tagen. Im Wii U Thread hier wurde angemerkt das das Gerät nun eine fülle...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /