Abo
  • Services:
Anzeige
Das finnische Traditionsunternehmen Nokia will künftig mit Xiaomi zusammenarbeiten.
Das finnische Traditionsunternehmen Nokia will künftig mit Xiaomi zusammenarbeiten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Patentabkommen: Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit

Das finnische Traditionsunternehmen Nokia will künftig mit Xiaomi zusammenarbeiten.
Das finnische Traditionsunternehmen Nokia will künftig mit Xiaomi zusammenarbeiten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Über mehrere Jahre hinweg wollen Nokia und der chinesische Hersteller Xiaomi zusammenarbeiten. Die beiden Unternehmen haben eine Geschäftsvereinbarung geschlossen, die auch die gegenseitige Nutzung von Patenten vorsieht. Unter anderem geht es um die Bereitstellung von Netzwerkinfrastruktur.

Nokia und Xiaomi haben eine längerfristige Zusammenarbeit beschlossen. Wie der finnische Hersteller in einer Pressemitteilung bekanntgab, wurde zwischen beiden Unternehmen ein Geschäftsabkommen unterzeichnet. Welchen Wert die Vereinbarung hat, verriet Nokia nicht.

Anzeige

Austausch von Technologien und Patenten

Im Rahmen der Abmachung sollen zum einen Kenntnisse über Technologien ausgetauscht und zum anderen auch Patente gegenseitig lizenziert werden. Nokia wird eigenen Angaben zufolge Xiaomi zunächst Netzwerkinfrastruktur zur Verfügung stellen. Nokia und Xiaomi wollen auf dem Gebiet optischer Übertragungslösungen für Datencenter, IP-Routing und Data Center Fabric zusammenarbeiten.

Künftig sollen zudem weitere Themen gemeinsam erforscht werden. Nokia nennt in seiner Mitteilung die Gebiete Internet der Dinge, Augmented und Virtual Reality sowie künstliche Intelligenz.

Nokia auch nach Verkauf von Mobiltelefonsparte erfolgreich

Nokia ist vielen Nutzern hauptsächlich als ehemals weltgrößter Smartphonehersteller bekannt. Das Unternehmen ist nach dem Verkauf der Mobiltelefonsparte aber weiterhin einer der weltgrößten Ausstatter für Netzwerkinfrastruktur. In letzter Zeit hat das finnische Traditionsunternehmen zudem in Digital Health investiert.

Xiaomi gehört zu den größeren chinesischen Smartphone-Herstellern. Das Unternehmen bietet mittlerweile auch andere Produkte an wie Smart Devices oder auch Staubsauger. Das Unternehmen ist dafür bekannt, seine Smartphones zu verhältnismäßig niedrigen Preisen in sogenannten Flash-Sales online zu verkaufen. Dabei sind die Geräte nur für einen bestimmten Zeitraum oder in einer begrenzten Menge erhältlich und meist schnell vergriffen.


eye home zur Startseite
gadthrawn 07. Jul 2017

Unfälle mit Kindern im Haushalt kann es immer geben - aber man stellt bei Kleinkindern...

matzenordwind 05. Jul 2017

Man darf nicht nur die Zeit dem iPhone betrachten. Davor gab es auch schon Smartphones...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Köln
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  2. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  3. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  4. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  5. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  6. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  7. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  8. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  9. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  10. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Fährt der E-Golf auch ohne die 148...

    Trollversteher | 14:42

  2. Re: Klima

    Makakenlakai | 14:41

  3. Re: Es steht der F.D.P. natürlich zu

    HubertHans | 14:41

  4. Re: Stromkosten

    dieser_post_ist... | 14:40

  5. Re: Als aktuellen Spiele-PC ungeeignet.

    Dwalinn | 14:39


  1. 13:46

  2. 12:50

  3. 12:35

  4. 12:20

  5. 12:07

  6. 11:22

  7. 11:07

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel